30.11.2018

Winter ade! Es wird ungemütlich: Jetzt kommt der Wetterumschwung

Es wird ungemütlich! Die Temperaturen werden steigen, dazu wird es stürmisch und es soll Regen geben.

Foto: iStock/RobertHoetink

Es wird ungemütlich! Die Temperaturen werden steigen, dazu wird es stürmisch und es soll Regen geben.

Nach dem Mega-Sommer hält auch der Winter einige Überraschungen parat. Ein Wetterumschwung steht an, und der bringt eine Sturmgefahr und viel Regen mit sich.

Während Weinachten immer näher rückt, werden die Temperaturen wieder steigen. Auf bis zu 16 Grad wird das Thermometer steigen, so die Experten. Nachdem Sommer und Herbst schon ziemlich ungewöhnlich waren, scheinen die Winter-Monate nun auch aus der Norm zu fallen. In den nächsten Tagen erwartet uns ein kurzer Frühling mitten im Winter. Die Nachteile des Wetterumschwungs: Es besteht Sturmgefahr und es wird viel regnen. Lesen Sie hier die Einschätzungen der Experten.

Der Winter ist schon wieder weg! Jetzt kommt ein Wetterumschwung mit Sturmgefahr

In den letzten Tagen hat Hoch "Dominik" für kalte Luft gesorgt, damit ist es spätestens am Wochenende vorbei. Weitere Tiefdruckgebiete folgen und lassen dem Winter vorerst keine Chance. Wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net" gegenüber "BILD" berichtet, könnten die Temperaturen dann sogar noch steigen. Zum Beginn der neuen Woche werden mancherorts sogar bis zu 16 Grad erwartet.

Temperaturen bis 16 Grad sind möglich

Laut "wetter.com" werden am Samstag "Höchstwerte zwischen 1 Grad im Bayerwald und 13 Grad am Oberrhein" erreicht. Die Experten schreiben auf ihrer Internetseite: "Am Rande eines Sturmtiefs über dem Nordatlantik strömt von Südwesten her milde Meeresluft in die Westhälfte Deutschlands. Im Osten hält sich in den Niederungen zunächst weiter kalte Luft." Dazu haben sie einige Warnungen rausgegeben. Unter anderem steigt die Glatteis-Gefahr in der Osthälfte, in Ostbayern und im Vogtland. An der Ostsee und auf einigen Bergen werden dagegen Böen und " stürmischer Süd- bis Südostwind 50 bis 70 km/h (7 bis 8 Bft)" erwartet.

Auch am Sonntag kann es turbulent werden. Die weiteren Aussichten beschreibt "wetter.com" so: "Im Westen später vereinzelte Gewitter mit Sturmböen nicht ausgeschlossen in der Kölner Bucht Rheinland. Auffrischender Süd-, später Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, vor allem auf den Bergen sowie in exponierten Lagen Sturmböen. In der Nacht zum Montag vom meist bedecktem Himmel gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt mit Blitz und Donner einhergehend. Weiterhin windig, auf den Bergen stürmisch. Tiefstwerte zwischen 11 und 2 Grad."

Frühlingswetter mitten im Dezember

Die Temperaturen sind also für die Jahreszeit viel zu hoch. Statt Schnee sagen die Meterologen daher sehr viel Regen voraus. Am Montag sollen es in Deutschland 11 bis 16 Grad werden. Viel Regen und viel Wind machen einen Aufenthalt im Freien eher zu einer ungemütlichen Angelegenheit. Am Dienstag sieht es ähnlich aus. Dominik Jung von "wetter.net" sagt gegenüber "BILD": "Auch in der nächsten Woche bleibt es fast durchweg warm. Ein verrücktes Frühlingswetter und das mitten im Dezember."

Die Aussichten in der Zusammenfassung

Hier noch einmal das Wetter der nächsten Tage kurz zusammengefasst:

  • Samstag (01.12.): 6 bis 11 Grad, bedeckt und meist trocken
  • Sonntag (02.12.): 9 bis 15 Grad, viele Wolken, Wind und Regen
  • Montag (03.12.): 12 bis 16 Grad, Regenwetter mit viel Wind
  • Dienstag (04.12.): 11 bis 18 Grad, Wolken und Regen, windig
  • Mittwoch (05.12.): 9 bis 15 Grad, stürmisches Herbstwetter
  • Donnerstag (06.12.): 5 bis 10 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und Regenschauern
  • Freitag (07.12.): 7 bis 11 Grad, überwiegend nass und wechselhaft

Schlechte Aussichten auf weiße Weihnacht

Schlechte Nachrichten haben die Experten auch beim Thema weiße Weihnacht. Aktuell sind die Chancen, dass es schneien wird, sehr niedrig. Erfahren Sie hier mehr über die Wetter-Prognosen für die Weihnachts-Tage. Mehr zum Thema Weihnachten lesen Sie hier.

Sie sind genervt vom aktuellen Wetter? Lesen Sie hier sinnliche Tipps gegen den Winterblues

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen