18.10.2018 - 11:40

Schon mehr als 20 Erkrankte Lebensmittel-Warnung: Erdbeeren mit Hepatitis-A-Virus infiziert

Von

Erdbeeren aus Polen sollen mit dem Erregervirus Hepatitis A infiziert sein. Inzwischen sind schon über 20 Erkrankungen bekannt.

Foto: iStock/dirkr

Erdbeeren aus Polen sollen mit dem Erregervirus Hepatitis A infiziert sein. Inzwischen sind schon über 20 Erkrankungen bekannt.

Eine aktuelle Lebensmittel-Warnung sorgt für Verunsicherung. Tiefkühl-Erdbeeren aus Polen sind mit Hepatitis A infiziert. Mehr als 20 Menschen sind bereits erkrankt.

In den vergangenen Monaten wurden in Österreich und Schweden zahlreiche Hepatitis-A-Erkrankungen festgestellt, das berichtet das österreichische Portal "krone.at". Die Ursache dafür sind Tiefkühlerdbeeren aus Polen, in denen der Erregervirus nachgewiesen werden konnte. Über einen Großhändler aus Österreich sind die Früchte auch in andere Länder exportiert worden.

Erdbeeren mit Hepatitis-A-Virus infiziert – bereits zahlreiche Erkrankte

Laut einem Bericht der wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Eurosurveillance" wurden zwischen Juni und September 2018 in sechs Bezirken in Schweden 20 Fälle von Hepatitis A gemeldet, von denen 17 bestätigt wurden und drei wahrscheinlich waren. Die Erdbeeren wurden unter anderem in Form von Erdbeersmoothies oder Desserts in Saftbars, in Altenheimen, in einem Hotel, in einem Restaurant und in einer Schule verzehrt.

Erkrankte in Österreich und Schweden

Auch in Österreich wurden Hepatitis-A-Erkrankungen mit Erdbeeren desselben Herstellers in Verbindung gebracht. Dort wurde ab Juli dieses Jahres ein Ausbruch mit 14 damit verbundenen Krankheitsfällen registriert. Das ergaben die Analysen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).

Allein in Österreich wurden 90 Lokale beliefert, von denen sechs der Restaurants und Kaffeehäuser mit Hepatitis-A-Erkrankungen in Verbindung gebracht werden konnten. Die infizierten Erdbeeren gelangten unter anderem auch in die Slowakei und zu einem Speiseeisproduzenten in Italien.

Erdbeeren vor dem Verzehr richtig erhitzen

Der österreichische Großhändler hat für eine weitere Lieferung aus Polen für Ende 2018 vom Produzenten den Nachweis der Freiheit von Hepatitis A-Erregern verlangt. Abnehmer der Großhändler wurden aufgefordert, die Erdbeeren vor dem Verzehr zu erhitzen.

Das ist Hepatitis

Die Hepatitis ist eine unangenehme, aber in den allermeisten Fällen von selbst ausheilende "Gelbsucht". Klassisch ist sie als Reiseerkrankung bekannt. Erfahren Sie hier alles Wichtige über Hepatitis, zum Beispiel über die Symptome und die Behandlungsmöglichkeiten. Gegen Hepatitis A gibt es seit Jahrzehnten eine Schutzimpfung.

___________

Wollten Sie schon immer mal wissen, was die Augen über Ihre Gesundheit verraten? Dann klicken Sie hier.

Mit Erdbeeren lassen sich jede Menge tolle Gerichte zaubern. Klicken Sie auf unsere Themenseite Erdbeeren, um mehr zu erfahren.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe