12.09.2018

Ja, hört das denn nie auf? Mini-Hitzewelle für nächste Woche erwartet – und kaum Regen

Des einen Freud... Über hochsommerliche Temperaturen nächste Woche freuen sich viele – für die Natur ist der weiterhin ausbleibende Regen dagegen schlimm.

Foto: iStock/frederikloewer

Des einen Freud... Über hochsommerliche Temperaturen nächste Woche freuen sich viele – für die Natur ist der weiterhin ausbleibende Regen dagegen schlimm.

In Deutschland wird es mal wieder heiß: Für die nächste Woche werden Temperaturen über 30 Grad erwartet – von Regen dagegen kaum eine Spur. Und das im September... Die Aussichten.

Gespaltenes Wetter in Deutschland: Heute darf sich der Südwesten über Temperaturen bis zu 32 Grad freuen, während es im Norden eher trüb und herbstlich bei rund 20 Grad zugeht. Doch die Aussichten für die kommende Woche sind für alle Sonnenanbeter erfreulich: die Hitze kehrt nach Deutschland zurück – im September!

Hitze im September: die Aussichten für Deutschland

Am Donnerstag und Freitag wird es zwar zunächst wechselhaft, im Süden können noch einzelne Schauer oder Gewitter folgen, aber schon am Wochenende soll es vielerorts wieder freundlicher mit viel Sonnenschein werden. Schon am Sonntag lockt im Süden laut wetter.com wohl wieder Badewetter mit viel Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 29 Grad.

Zu Wochenbeginn wird wohl die 30-Grad-Marke geknackt – vor allem entlang des Oberrheins. Mit bis zu 32 Grad wird es am Dienstag sogar noch heißer, die Rhein-Main-Region könnte dann mit den höchsten Temperaturen punkten. Für den Norden Deutschlands werden Anfang kommender Woche bei viel Sonnenschein sommerliche 26 Grad prognostiziert, am nächsten Donnerstag sind in Hamburg sogar Werte bis 30 Grad möglich.

Rekord-September

Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Portal wetter.net bestätigt: "Wir steuern auf einen Rekord-September zu." Auch er prognostiziert für die nächste Woche eine Hitzewelle. Am Montag erwartet er im Südwesten 30, am Dienstag gar 33 Grad – für diese Jahreszeit absolut rekordverdächtige Werte. Auch in Norddeutschland werden nächste Woche Werte erwartet, die deutlich über dem langjährigen Mittel liegen.

Ist der Rekordsommer eine unmittelbare Folge der globalen Erwärmung? Antworten darauf finden Sie im Video:

Ist der Klimawandel an der Hitzewelle schuld? Das sagen Experten

Hitzewelle: Ist der Klimawandel schuld an der Rekordhitze? Ja, sagen Experten.

Ist der Klimawandel an der Hitzewelle schuld? Das sagen Experten

Beschreibung anzeigen

Kaum Regen, kaum Gewittergefahr

Bis etwa 20. September wird es laut Dominik Jung wohl eher trocken bleiben. Auch bei daswetter.com heißt es, der flächendeckende Landregen lässt wohl auf sich warten.

Immerhin: die Mini-Hitzewelle sollte auch für anfällige Menschen erträglich werden, denn die Luft wird sehr trocken sein, eine drückende Schwüle ist nicht zu erwarten. Laut wetter.com bleibt auch die Gewittergefahr in der kommenden Woche recht gering.

Und bei wetter.de heißt es für das letzte Septemberdrittel, dass Niederschläge auf diesen langen Zeitraum zwar nicht seriös vorhergesagt werden können, "da wir aber relativ hohe Niederschlagsechos in unseren Karten sehen, ist offenbar Bewegung in der Atmosphäre."

Tendenz: Altweibersommer

Nach der Hitze der nächsten Woche geht es laut wetter.de aber tendenziell klar in Richtung Spätsommer/Herbst: immer öfter mischen schon mal Niederschläge mit, immer wieder besteht Nebelneigung, immer seltener wird noch die Sommermarke von 25 Grad erreicht. Heißt also: das Wetter normalisiert sich.

Auch wenn es mit der Hitze dann definitiv vorbei sein soll: der ein oder andere Sommertag ist durchaus noch im Rahmen des Möglichen, und die kalten und dunklen Wintermonate sind gefühlt noch weit weg​. Ein warmes Ausklingen des Rekordsommers ist wahrscheinlich, ein echter Altweibersommer also.

Wegen der Hitzewelle der letzten Monate sind Kohl, Salat und Kartoffeln teurer geworden. Auch andere Branchen spüren die Auswirkungen. Welche Auswirkungen die Dürre auf das Weihnachtsfest hat, außerdem 7 weitere Folgen des Wetters, lesen Sie hier.

________________

Freuen Sie sich auch schon auf den Herbst? Deftige Küche, Gemütlichkeit zu Hause, traumhafte Herbstmode und viel mehr gibt's in unserem Herbst-Special.

Seite