10.09.2018

Gefährliche HEV-Strahlung Aktuelle Studie: So schädlich sind Smartphones für die Haut

Von

Wer gerne Selfies knipst, sollte eines nicht vergessen: Die Smartphone-Strahlung trägt erheblich zur Hautalterung bei.

Foto: iStock/George Rudy

Wer gerne Selfies knipst, sollte eines nicht vergessen: Die Smartphone-Strahlung trägt erheblich zur Hautalterung bei.

Kann ein Selfie unserer Haut schaden? Studien zufolge hat die sogenannte HEV-Strahlung unserer Smartphones Einfluss auf das Hautbild.

Das Handy ist fester Bestandteil unseres Lebens. Fast täglich lächeln wir für ein Selfie – und wissen gar nicht, welcher Gefahr wir uns dabei aussetzen. Denn die HEV-Strahlung unseres Smartphones schadet der Haut und hinterlässt unschöne Makel.

Forscher der University of New Mexico und des Pharmakonzerns Lipo Chemicals warnen nun vor den blauen Strahlen. Sie untersuchten, ob und welche Folgen sie haben – und stellten erhebliche Auswirkungen auf die Hautalterung fest.

Smartphones gefährden die Haut: Was ist HEV-Strahlung?

HEV bedeutet High Energy Visible, zu deutsch hochenergetisches sichtbares Licht. Dieses fördert die Bildung von freien Radikalen, welche für die Zerstörung von Zellstrukturen verantwortlich sind. Die HEV-Strahlen verhindern somit die Kollagen- und Elastin- Bildung, die für ein jugendliches Hautbild sorgen.

Zudem bestätigten die Forscher, dass die blauen Strahlen die Bildung von Fältchen, Altersflecken und Pigmentstörungen fördern.

Wie Sie Pigmentflecken loswerden, lesen Sie hier.

Wie kann ich mich schützen?

Ein Wundermittel gegen die Strahlung gibt es noch nicht. Doch diese Tipps können Ihnen helfen, die Auswirkungen zu minimieren.

  • Die logische Konsequenz lautet: Reduzieren Sie Ihre Zeit am Handy! Doch auch während der Nutzung Ihres Smartphones können Sie Ihre Haut schützen.
    Apple bietet mit dem Betriebssystem iOS 9.3. Night Shift an. Die Funktion reduziert die HEV-Strahlung ihres Smartphones.
    Auch für Android-Nutzer gibt es Hilfe. Im Google Play Store finden Sie Apps wie Luxe Lite, welche Ihrem Smartphone die blaue Strahlung entzieht.
  • Generell gilt: Senken Sie die Helligkeit des Bildschirms.
  • Gesunde Ernährung ist wie so oft das A und O. Versuchen Sie viel Obst und Gemüse in Ihre Ernährung einzubauen. Auch hochwertige Pflanzenöle helfen Ihnen im Kampf gegen die Strahlen. Sie enthalten Antioxidanzien, die die freien Radikale abwehren und somit für den Erhalt einer jugendlichen Haut sorgen.
  • Auch das Unternehmen Selfie Cosmetics bietet Hilfe an: Der Hersteller bewirbt eine Creme, die den Teint auffrischen und gleichzeitig vor HEV-Strahlung schützen soll.

Unsere Haut – ein äußerst sensibler Teil unseres Körpers, den es zu pflegen gilt. Aber zuviel Pflege kann auch schädlich sein:

Warum wir weniger duschen sollten

Häufiges Waschen mit heißem Wasser und Seife kann Haut und Haare schädigen. Das Wasser greift die dünne Hautschicht aus natürlichen Fetten an. Ohne diese Öle trocknet die Haut aus. So können Viren und Bakterien sich besser vermehren.

Häufiges Waschen mit heißem Wasser und Seife kann Haut und Haare schädigen. Das Wasser greift die dünne Hautschicht aus natürlichen Fetten an. Ohne diese Öle trocknet die Haut aus. So können Viren und Bakterien sich besser vermehren.

Beschreibung anzeigen

Wie Sie Ihre Haut noch schützen können, erfahren Sie auf unserer Themenseite Hautpflege.

Bewusster Umgang mit dem Smartphone

Das Handy muss gar nicht klingeln, es kann in einer Beziehung schon stören, wenn es einfach nur stumm auf dem Tisch liegt. Das haben englische Psychologen in einem Experiment herausgefunden. Lag das Handy auf einem Beistelltisch, fanden die Testpersonen ihr Gegenüber während des Gesprächs weniger verständnis- und vertrauensvoll, spürten weniger Nähe. Besonders stark war dieser Effekt, wenn es um persönliche Themen ging. Ihr Partner hat nur noch Augen für das Handy-Display? Ein Experte gibt Tipps, was Sie tun können, wenn die Beziehung in den Hintergrund rückt.

Auch wenn uns ein Selfie hilft, einen schönen Tag festzuhalten, so schadet der ständige Umgang mit dem Smartphone doch unserer Haut. Um ihr einen Gefallen zu tun, sollten wir das Handy einfach mal zur Seite legen. Schöne Erinnerungen können wir auch in unserem Kopf abspeichern.

Seite

Kommentare