20.08.2018

Tschüss, Hochsommer! Hochsommer vorbei: Nächste Woche kommt der Herbst

Mit dem schönen Hochsommerwetter ist es spätestens am Wochenende in vielen Teilen Deutschlands wohl vorbei. Kommt jetzt wirklich der Herbst?

Foto: iStock/Andrii Kotelnikov

Mit dem schönen Hochsommerwetter ist es spätestens am Wochenende in vielen Teilen Deutschlands wohl vorbei. Kommt jetzt wirklich der Herbst?

Was haben wir uns doch durch den Hochsommer der letzten Wochen gequält. Aber jetzt soll auf einmal alles vorbei sein. Ab Freitag kommen herbstliche Temperaturen…

Der Hochsommer verabschiedet sich langsam aus Deutschland. Soviel haben wir schon am eigenen Leib mitbekommen. Vor allem abends mussten wir öfters mal zum Pulli greifen, wenn es draußen kühler wurde als wir während der Hitzezeit gewohnt waren. Und jetzt thront auch tagsüber ortsweise ein grauer Himmel mit gelegentlichem Platzregen. Doch jetzt künden sich herbstliche Vorboten an, und das schon ab Ende dieser Woche.

Laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kommt es im Laufe der Woche zu vereinzelten Gewittern mit lokalen Starkregen. Am Freitag soll sich dann die Gewittergefahr auf die gesamte Südosthälfte Deutschlands ausweiten. Das ist eine deutliche Entwicklung weg vom Jahrhundertsommer mit seinen rekordverdächtigen Temperaturen und den schier unendlichen Sonnenstunden. Das Ende der anhaltenden Dürre ist mit dem Temperatursturz aber leider noch nicht absehbar.

Bis Donnerstag gastiert noch der Hochsommer

Vorerst bleibt es aber warm. Der Deutsche Wetterdienst verheißt sommerliche heiße Temperaturen von um die 30 Grad und viele Sonnenstunden. Erst am Freitag sind laut dem DWD vor allem im Süden, in der Mitte und im Osten gebietsweise mit starken Gewittern zu rechnen. Es besteht dann sogar Unwettergefahr durch Starkregen, Sturmböen und großen Hagelstürmen.

Im Anschluss sollen die Temperaturen am Samstag laut den Prognosen der Metereologen unter die 20-Grad-Marke fallen. Zum Wochenende endet also das schöne Wetter vorerst. Der Freitag in Bayern, im Osten und an der Nordsee seit noch schwül mit 28 Grad und Wärmegewittern. Der Samstag und der Sonntag schaffen es nur auf 18 bis maximal 21 Grad.

Nach dem Sonntag soll es wieder etwas sommerlicher werden, aber mit den Höchstwerten der vergangenen Wochen soll man nicht mehr rechnen. Darum sollten Freunde ausgiebiger Sonnenstunden diese Woche noch einmal nutzen, um ihre Sonnenbräune aufzufrischen.

Hitzewelle: So gefährlich ist die Wärme für den Körper wirklich

Beschreibung anzeigen

________________

Der Mega-Sommer 2018 hatte nicht nur schlimme Folgen für uns, sondern auch für die Natur und für die Tiere.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen