25.06.2019

Schnell gebaut, super effektiv So machen Sie eine "Klimaanlage" aus Ihrem Ventilator

Klimaanlage_DIY_BildDerFrau_1
Fr, 03.08.2018, 10.07 Uhr

Klimaanlage_DIY_BildDerFrau_1

Beschreibung anzeigen

Wie Sie bei den hohen Temperaturen besser schlafen? Bauen Sie sich doch eine "Klimaanlage" aus Ihrem Ventilator. Sie ist ganz schnell gemacht, aber sehr effektiv!

Das Thermometer sinkt seit etlichen Tagen nachts kaum mehr unter 20 Grad – und es wird noch schlimmer! Sich Abkühlung für die derzeitigen heißen Nächte zu verschaffen, ist gar nicht so einfach. Denn auch Ventilatoren verändern nicht die Temperatur, sondern sorgen nur für ein wenig Bewegung der warmen Luft. Sie können Ihren Ventilator aber viel besser und effektiver nutzen, indem Sie aus ihm eine "Klimaanlage" selbst bauen. Das geht ganz einfach – und hilft ungemein!

"Klimaanlage" aus einem Ventilator selbst bauen: So funktioniert's

Wie aus Ihrem Ventilator eine "Klimaanlage" wird, wird Ihnen oben im Video erklärt. Sie benötigen außerdem nur noch eine Schüssel, ein Handtuch oder ein leichtes Laken – möglichst aus Baumwolle, das trocknet nicht so schnell – und einen Gegenstand, an dem Sie Ihr Handtuch befestigen können, etwa einen Stuhl oder einen Wäscheständer. Aber sehen Sie selbst – oben im Video!

Der Trick dabei ist: Wenn Wasser in einen gasförmigen Zustand übergeht, entsteht Verdunstungskälte. Genau das passiert, wenn das Wasser aus dem Handtuch nach und nach verdunstet und dabei Kälte abgibt, die durch den Ventilator sofort weitergetragen wird und so den Raum abkühlt.

Natürlich können Sie von dieser DIY-Klimaanlage keine Wunder erwarten – aber immerhin einen spürbaren Unterschied zum einfachen Gebrauch des Ventilators. Probieren Sie's aus, Sie haben ja noch ein paar Nächte warme vor sich...

Wohnung tagsüber abdunkeln, aber richtig

Wer tagsüber seine Wohnung möglichst abgedunkelt hält, sorgt schon mal gut vor – und hat nachts mit weniger Hitze zu kämpfen. Dabei gilt: Außen-Jalousien sind deutlich effektiver als Verdunkelungsmechanismen im Inneren. Grund: Die Wärme dringt kaum ins Innere des Gebäudes vor, wird vor der Fensterscheibe bereits abgehalten.

Uwe Bigalke von der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Berlin sagt dem Portal berlin.de gegenüber: "Untersuchungen zeigen, dass außenliegende Beschattung die Sonneneinstrahlung um bis zu 75 Prozent reduziert, ein innenliegender Schutz nur um bis zu 25 Prozent." Ist das Licht schon durch die Scheibe gedrungen, wandelt sich ein Teil seiner Energie im Raum in Wärme um. "Und gerade moderne, beschichtete Fenster wirken dann wie ein Treibhaus: Was im Winter nützt, ärgert im Sommer", so der Energieexperte.

So wird es garantiert einfacher, nachts trotz der Hitze zu schlafen. Weitere einfache Tipps gegen schlaflose Nächte in den Sommermonaten haben wir hier für Sie gesammelt.

Wie lange bleibt es noch heiß? Die Aussichten

Der Sommer 2019 steht dem vom letzten Jahr in nichts nach: Wie lange die Hitzewelle in Deutschland noch anhalten soll, lesen Sie hier.

Ganz Deutschland stöhnt unter den hohen Temperaturen – immer mehr Einschränkungen und Immer mehr Verbote wegen der Hitze! Worauf Sie jetzt verzichten müssen sind die Folgen des extremen Klimas. Lesen Sie, was jetzt alles nicht erlaubt ist.

Diese Regeln gelten bei Waldbrandgefahr

Diese Regeln gelten bei Waldbrandgefahr

Beschreibung anzeigen

Welche Auswirkungen die Hitzewelle im vergangenen Jahr hatte, können Sie hier nachlesen. Zum Beispiel wurden Lebensmittel teurer. Und hier gibt's 8 Folgen des Wetters. Auch die Natur hat unter der Hitze gelitten. Experten schlugen Alarm, weil Deutschland eine "Jahrhundertkatastrophe" drohte.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen