07.06.2018

"Das geht zu weit" Fans geschockt: Kindsmord bei Sturm der Liebe?

Von

Alicia (Larissa Marolt, v.) bricht vor Pauls (Sandro Kirtzel, h.) Augen zusammen. Der offenbare Kindsmord bei "Sturm der Liebe" kommt bei den Fans allerdings gar nicht gut an.

Foto: ARD/Christof Arnold

Alicia (Larissa Marolt, v.) bricht vor Pauls (Sandro Kirtzel, h.) Augen zusammen. Der offenbare Kindsmord bei "Sturm der Liebe" kommt bei den Fans allerdings gar nicht gut an.

Drama bei Sturm der Liebe! In den aktuellen Folgen passiert so einiges. Mittendrin: Alicias ungeborenes Baby – und das gefällt den Fans gar nicht.

Anscheinend hat man sich unter den Drehbuchschreibern zur Aufgabe gemacht, Alicias Baby gar nicht erst auf die Welt kommen zu lassen. Denn in diesem Handlungsstrang überschlagen sich die Ereignisse zurzeit gerade so. Jetzt treibt ein offenbarer Kindsmord bei "Sturm der Liebe" die Fans so richtig zur Weißglut.

Kindsmord bei Sturm der Liebe: Alicia erleidet eine Fehlgeburt

Update – Folge 2936: Da haben die Fans wohl recht gehabt: Nach ihrer Fehlgeburt geht es der frisch aus dem Krankenhaus entlassenen Alicia gar nicht gut. Die Schuld an allem gibt sie, anders als ihr Mann Christoph, aber nicht dem Chefportier. Ein neuer Riss in der Beziehung?

Christoph droht Alfons, dass er ihm das Leben zur Hölle macht – er will ihn entlassen. Das wiederum kommt beim Rest der Belegschaft nicht gut an – auch wenn man die Überreaktion nach einem so schlimmen Schicksal verstehen kann. Dabei nimmt Alfons sein Schicksal selbst in die Hand. Xenia wiederum entsorgt erst einmal genüsslich die restlichen Tabletten im Badezimmer-Müll.

Alicia überlegt währenddessen im Krankenhaus, warum ihr ungeborenes Kind sterben musste – gibt sich aber vor allem selbst die Schuld, ganz sicher aber nicht Alfons. Mit ihrer Trauer muss die junge Frau erst einmal selbst klarkommen, Christoph scheint zu wütend zu sein, um mit ihr umzugehen. Da kommt sein Sohn Viktor wie gerufen. Dass der immer noch in Alicia verliebt ist, macht die Sache nicht einfacher – der Trost jedoch tut Alicia sicherlich erst einmal gut.

Folge 2935: Verliert Alicia ihr Ungeborenes?

Das Kinderglück scheint Alicia (Larissa Marolt) und ihrem Mann Christoph (Dieter Bach) nicht gegönnt. In Folge 2934 der erste Schock: Alicia ist in einen Autounfall verwickelt. Christoph zeigt sich im Krankenhaus besorgt, sie selbst aber winkt ab – es seien nur ein paar Prellungen, dem Baby gehe es gut.

Doch dann folgt die nächste Katastrophe – und die kommt daher in Form der umtriebigen Xenia (Elke Winkens), ihres Zeichens Ex-Frau von Christoph. Die zeigt sich erst einmal von ihrer besten Seite und gibt an, sich mit ihrem Ex-Mann und seiner jetzigen Frau versöhnen zu wollen – mischt aber dann ein Medikament in Alicias Tee.

Alicia erleidet Krämpfe: Krankenhaus

Bereits zum Ende dieser Folge wurden Spekulationen unter den Fans laut und erste Stimmen des Unmuts traten auf. Doch in der nächsten Folge wurde die schlimme Befürchtung bestätigt: Alicia trinkt den Tee tatsächlich, bricht später neben ihrem Bruder Paul unter Krämpfen zusammen – und verliert das Baby. Denn Xenia hatte ihr ein Mittel zum Schwangerschaftsabbruch in den Tee gemixt – ein klarer Fall . Die trinkt derweil nur wenige Meter von der unter Schmerzen leidenden Alicia genüsslich ein Glas Champagner.

Das Fatale: In der Schuldfrage scheint Xenia aus dem Schneider – denn niemand vermutet einen Zusammenhang mit ihr. Alle schieben die Fehlgeburt auf den vorhergehenden Unfall, allen voran Christoph, der am Ende der Folge dem Chefportier Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) die Schuld am Tod seines ungeborenen Kindes gibt. Denn der war beim Unfall dabei, wollte gerade mit Hildegard einen Igel von der Straße retten, als Alicias Auto ins Schleudern kam.

Unmut unter den Fans: Gehen die Autoren zu weit?

Den Fans gefällt das alles allerdings gar nicht. Die Stimmen auf Facebook sind sich eins: Das geht zu weit! Auch wenn es nur eine fiktionale Serie sei, einen Kindsmord möchte man in der Serie einfach nicht sehen. Wir haben einige Kommentare gesammelt:

  • "Ein Kindsmord?? Echt jetzt?? Ging das auch weniger makaber und geschmacklos?? Und das in einer Nachmittagssendung... Ich bin sprachlos und diese Folge werde ich mir jedenfalls nicht antun."
  • "Ich schau von Beginn an und finde es schade, dass auf solche Abartigkeiten wie das mit der Abtreibungspille zurückgegriffen wird – klar ist es nur Fernsehen, aber sowas muss nicht sein."
  • "Also das geht nun tatsächlich zu weit. Jemandem eine Abtreibungspille zu geben ist ja wohl das Allerletzte. Ich schaue die Serie von Folge 1 an, aber das ist ein Schritt zu viel."
  • "Wie kann man wenn man selber Mutter von 4 Kindern ist einer Frau sowas Grausames antun? Xenia ist eine Hexe!"
  • "Hier ist wirklich vielen zu nahe getreten worden, Sturm der Liebe! Schade, dass ihr das nicht mehr rückgängig machen könnt."

Beziehung auf die Probe gestellt

Wir sind gespannt, wie es in der Geschichte um Alicia und Christoph weitergeht. Ursprünglich hatte sich Alicia so über die Schwangerschaft gefreut. Ein solcher Schicksalsschlag kann – wie Xenia es in der Folge bereits erwähnt hat, entweder zusammenschweißen – oder eine Beziehung eben auch zerbrechen lassen. Und wer weiß, vielleicht freut sich ja am Ende Viktor, Christophs Sohn (gespielt von Sebastian Fischer). Der hängt nämlich noch immer an der jungen Frau seines Vaters. Auch dazu gibt es Vermutungen unter den Fans bei Facebook:

  • "[...] Sie verliert ihr Kind, ist sauer auf Christoph und kommt doch noch mit Viktor zusammen!"

Einige Fans scheinen sich langsam von der Serie abzuwenden. Ein Kindsmord bei Sturm der Liebe ist jedenfalls ein starkes Stück – auch wenn es ja schon viele schlimme Schicksalsschläge gab. Mal sehen, was sich die Autoren für den Ausgang der Geschichte noch so ausdenken.

Wie geht es weiter?

Was passiert also jetzt nach dem Kindsmord bei "Sturm der Liebe"? Wie sauer wird Christoph und wie geht er mit Alicia und der Situation um? Und wie verarbeitet Alicia die Trauer? Kann ihr der immer verständnisvolle Viktor besser weiterhelfen als sein Vater? Folge 2936 wird uns da sicher mehr Aufschluss geben.

In dieser Folge hat übrigens jemand Premiere: Sidonie von Krosigk, die die ehemalige Aushilfe und mittlerweile ausgelernte Köchin Magda Mittermeier spielt, will sich nun als Chefköchin im Restaurant etablieren. Man darf gespannt sein, wie die Story um diesen neuen Charakter aufgebaut wird. Die Schauspielerin selbst dürfte jedenfalls ein paar Zuschauern bekannt vorkommen: Sidonie hat bereits unter anderem als Bibi Blocksberg vor der Kamera gestanden. Jetzt übernimmt sie bei "Sturm der Liebe" den Job von André Konopka (Joachim Lätsch).

In Folge 2937 wiederum wird jemand den Fürstenhof verlassen: Nils Heinemann (Florian Stadler) kehrt dem Hotel den Rücken, denn er entscheidet sich für einen radikalen Schritt – zusammen mit seiner neuen-alten Freundin Desirée (Louisa von Spies)

Sie wollen weitere spannende Fakten zu "Sturm der Liebe"? Schauen Sie unser Video:

"Sturm der Liebe"-Fakten

Kennen Sie diese "Sturm der Liebe"-Fakten?

"Sturm der Liebe"-Fakten

Beschreibung anzeigen

"Sturm der Liebe" sehen Sie immer montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten. Wiederholungen gibt es am Folgetag in den dritten Programmen. Die Folgen lassen sich aber auch in der ARD-Mediathek streamen.

Seite