03.05.2018 - 16:37

Herrlich farbenfroh So häkeln Sie sich eine Streifentasche

Von

Ringel, Ringel, Reihe: Die schöne Streifentasche entsteht aus festen Maschen nach einer Häkelschrift. Wie genau, erfahren Sie in unserer Anleitung.

Foto: Lana Grossa

Ringel, Ringel, Reihe: Die schöne Streifentasche entsteht aus festen Maschen nach einer Häkelschrift. Wie genau, erfahren Sie in unserer Anleitung.

Wir lieben Taschen – für den Sommer dürfen sie auch wunderbar farbenfroh sein. Diese bunte Streifentasche wird mit festen Maschen nach einer Häkelschrift hergestellt. Hier gibt's die Anleitung.

DIY ist schwer angesagt – zu Recht, denn selbst tätig zu werden macht viel Spaß, weckt die kreative Ader in einem, und obendrein wird man mit einem tollen Ergebnis belohnt, das sich in der Regel auch gut als Geschenk macht.

Wie wäre es denn, ganz viel Farbe ins Spiel zu bringen? Mit dieser bunten Streifentasche sind Sie für den Sommer bestens gerüstet – und für den tristen Winter dann sowieso...

Anleitung: Streifentasche in festen Maschen häkeln

ca. 35 cm hoch ohne Boden und Griffe, Umfang ca. 92 cm

Material: Lana Grossa-Qualität "Organico" (100 % Bio Baumwolle, LL = ca. 90 m/50 g): je ca. 50 g Schwarz (Fb. 14), Lindgrün (Fb. 104), Aquamarin (Fb. 80), Dunkelpetrol (Fb. 79), Orange (Fb. 99), Rot (Fb. 58), Resedagrün (Fb. 71), Graugrün (Fb. 72), Blassbraun (Fb. 77) und Himbeer (Fb. 69) und Lana Grossa-Qualität "Secondo" (55 % Baumwolle, 25 % Polyester, 20 % Seide, LL = ca. 125 m/50 g): ca. 150 g Burgund (Fb. 76); 1 Wollhäkelnadel Nr. 7; 2 Taschengriffe von Prym, Art. 615108 Madeleine, 34 cm, in Brauntönen.

Hinweis: Stets mit dreifachem Faden häkeln, und zwar zusammen mit je 2 Fäden Organico und 1 Faden Secondo! Die Farbverteilung bitte der folgenden Anleitung entnehmen.

Fe M: Nach Häkelschrift auf S. 90 in Rd häkeln. Dafür 20 Luftm + 1 Luftm zum Wenden anschlagen. Dann den Anschlag beids. mit fe M wie gezeichnet überhäkeln. Der Pfeil a zeigt auf die 1. Luftm des Anschlags. Die Zahlen bezeichnen die Rd-Übergänge. Jede Rd mit 1 Kettm in die Luftm des Rd-Beginns schließen. Zu jeder folg. Rd mit 1 Luftm vorgehen. Sie ersetzt keine fe M. Ab der 2. Rd in jede M der Vor-Rd 1 fe M häkeln bzw. bei Zunahmen mehrere M wie gezeichnet. Die 1. – 8. Rd 1x häkeln.

Hinweis: Für die fe M nicht ganz wie üblich den Faden durch die Luftm oder M der Vor-Rd holen, sondern einstechen, dann den Faden nicht über, sondern unter die Häkelnd. legen, diese drehen, dass der Haken nach unten schaut, dann die Schlinge nach vorne durchziehen. So verkreuzen sich die M-Schenkel und die fe M sehen in der Häkelei fast wie kleine Sterne aus!

Streifenfolge:

Hinweis: Es wird immer 1 Faden Secondo mit 2 Fäden Organico in folg. Farben verstrickt: 3 Rd mit je 1 Faden Schwarz und Lindgrün, 1 Rd mit je 1 Faden Lindgrün und Aquamarin, 1 Rd mit je 1 Faden Aquamarin und Resedagrün, 1 Rd mit je 1 Faden Resedagrün und Dunkelpetrol, 1 Rd mit je 1 Faden Resedagrün und Rot, 4 Rd mit je 1 Faden Resedagrün und Graugrün, 1 Rd mit je 1 Faden Graugrün und Orange, 1 Rd mit je 1 Faden Orange und Schwarz, 2 Rd mit je 1 Faden Orange und Rot, 1 Rd mit je 1 Faden Rot und Dunkelpetrol, 2 Rd mit je 1 Faden Dunkelpetrol und Graugrün, 3 Rd mit je 1 Faden Aquamarin und Dunkelpetrol, 1 Rd mit je 1 Faden Aquamarin und Lindgrün, 1 Rd mit je 1 Faden Lindgrün und Orange, 1 Rd mit je 1 Faden Lindgrün und Graugrün, 1 Rd mit je 1 Faden Lindgrün und Schwarz, 1 Rd mit je 1 Faden Schwarz und Himbeer, 1 Rd mit je 1 Faden Himbeer und Resedagrün, 2 Rd mit je 1 Faden Resedagrün und Blassbraun, 1 Rd mit je 1 Faden Blassbraun und Rot, 1 Rd mit je 1 Faden Rot und Graugrün, 1 Rd mit je 1 Faden Graugrün und Dunkelpetrol, 1 Rd mit je 1 Faden Aquamarin und Dunkelpetrol, 1 Rd mit je 1 Faden Orange und Dunkelpetrol, 1 Rd mit je 1 Faden Orange und Lindgrün und 3 Rd mit je 1 Faden Orange und Rot = insgesamt 38 Rd.

Tipp: Beim Farbwechsel Anfangs- und Endfäden so weit möglich schon mit einhäkeln, um sich hinterher das mühsame Vernähen der Fäden zu ersparen!

Maschenprobe: 10 fe M und 11 Rd mit Nd. Nr. 7 und dreifachem Faden gehäkelt = 10 x 10 cm.

Ausführung:

  • Mit dem Taschenboden beginnen. Dafür 20 Luftm + 1 Luftm zum Wenden mit je 1 Faden Organico in Himbeer und Blassbraun + 1 Faden Secondo anschlagen. Dann fe M wie beschrieben in Rd fest häkeln.
  • Für die 1. Rd die ersten 3 fe M in die 2. Luftm ab Nd. arb. Dann weiter bis zur 1. Luftm des Anschlags häkeln und in diese Luftm 5 fe M häkeln. Anschließend über die Gegenseite des Anschlags bis zum Rd-Beginn lt. Häkelschrift zurückhäkeln = 46 fe M nach der 1. Rd.
  • Dann die 2. – 8. Rd wie gezeichnet arb., dabei wieder jeweils über den Zunahmestellen zun., um ein Oval zu erhalten = 94 fe M. Hier ist das Bodenende erreicht.
  • Ab der 9. Rd das Seitenteil in Rd von unten nach oben in fe M in der Streifenfolge gerade ohne Zunahmen weiterhäkeln = je 94 fe M. Dafür in Spiral-Rd arb., also ohne sichtbaren Rd-Übergang [keine Luftm und keine Kettm am Rd-Übergang ausführen]. Deshalb auf jeden Fall den Rd-Beginn markieren.
  • Nach 34,5 cm = 38 Rd ab Bodenende die letzte Rd mit 1 Kettm schließen und die Arbeit beenden.
  • Nun für die 4 Griffansätze mit je 11 cm Abstand beids. zur Seitenmitte mit je 1 Faden Secondo und je 1 Faden Organico in Himbeer und Rot mit 1 Kettm anschlingen und über je 3 fe M 8 R häkeln. Zu jeder R mit 1 Luftm wenden. Diese zählen jedoch nicht als M. Die Arbeit jeweils beenden.

Ausarbeiten: Griffansätze jeweils von außen nach innen durch die Holzaufhänger der Griffe schieben und innen gegennähen. Restliche Fäden sorgfältig vernähen.

Sommer-Strick selbst gemacht – hier gibt's alle Anleitungen:

Auf unserer Themenseite rund ums Häkeln und Stricken haben wir noch jede Menge weiterer Anleitungen für Sie. Stöbern Sie mal.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen