02.02.2018 - 15:44

Er hat sein Gewicht halbiert „The Biggest Loser“-Rekordhalter: So geht es Bernd heute

Bernd Oehmke fühlt sich heute wohl in seiner Haut. Er achtet auf seine Ernährung und bewegt sich viel.

Foto: privat

Bernd Oehmke fühlt sich heute wohl in seiner Haut. Er achtet auf seine Ernährung und bewegt sich viel.

Bernd Oehmke hat 2016 bei „The Biggest Loser“ teilgenommen. Der Versicherungsagent halbierte während der Zeit sein Gewicht. bildderfrau.de hat mit ihm über sein neues Leben und seine Pläne gesprochen.

Bernd Oehmke schaffte das, was bisher kein anderer Kandidat bei "The Biggest Loser" erreicht hat: Er halbierte sein Gewicht. Bernd schied zwar 2016 früh aus der Staffel aus, dennoch machte er als Web-Kandidat weiter. Mit dem "Mach dich krass"-Programm von Daniel Aminati konnte er sein Körpergewicht um 51,36 Prozent reduzieren. Bernd wog am Ende nur noch 75,3 Kilo – gestartet war er mit 154,8 Kilogramm.

Doch wie geht es Bernd heute? bildderfrau.de hat mit dem 49-Jährigen gesprochen.

Lieber Bernd, wie geht es dir derzeit?

Einfach phantastisch. Ich halte mein Gewicht durch eine bewusste Ernährung im Alltag, was der wichtigste Baustein für einen langfristigen Erfolg ist. Dazu habe ich viel Arbeit mit meinem neuen Programm, um anderen übergewichtigen Menschen zu helfen.

Bernds Leben nach "The Biggest Loser"

Wie hat sich dein Leben durch "The Biggest Loser" verändert?

Es war für mich der Anstoß, meinen Weg zu finden und ein völlig neues Leben zu beginnen. Leider war es mir nicht vergönnt, lange im Camp bleiben zu dürfen, aber ich habe seit der Zeit beschlossen, mein Leben selber in die Hand zu nehmen und verfolge seitdem mein eigenes Ernährungs- und Gesundheitskonzept.

Wie war es als Online-Teilnehmer bei "The Biggest Loser"?

In der Zeit habe ich mich viel mit Gesundheit, Ernährung, Training und Motivation auseinandergesetzt, was es mir ermöglicht hat, in nur sechs Monaten fast 80 Kilo Körpergewicht zu verlieren.

Individuelles Ernährungskonzept auf Low-Carb-Basis

Wie ernährst du dich heute?

Ich habe ein eigenes individuelles Ernährungskonzept auf Low-Carb-Basis entwickelt, was es mir ermöglicht, auch zwischenzeitlich zu sündigen und mich trotzdem kalorienbewusst und langfristig gesund zu ernähren.

Zuletzt wurde bekannt, dass du dir die Fettschürze wegoperieren lassen hast. Warum?

Einfach aus seelischen und ästhetischen Gründen, um meinen Traum von einem gesunden schlanken Körper abzuschliessen. Wen die ganze Geschichte interessiert, der kann diese gerne auf unserer Vitalamin Facebookseite nachlesen.

Traum für die Zukunft

Welchen Traum oder Wunsch möchtest du dir in Zukunft erfüllen?

Ich hoffe, mein neues Gesundheitsprogramm weiter entwickeln zu dürfen und damit vielen Menschen zu helfen. Meine Frau Britta hat bereits 30 Kilo abgenommen und ich bin sehr stolz auf sie.

Wie hat sich dein Leben verändert?

Ich helfe inzwischen übergewichtigen Menschen mit meinem Vitalamin Programm, was auf die individuellen Bedürfnisse eines einzelnen eingeht. Ich habe meine Berufung gefunden und bin sehr dankbar dafür.

Was rätst du anderen Menschen?

Sich nicht zu verurteilen, sich als Mensch mit all seinen Fehlern anzunehmen und sich Hilfe zu suchen. Es gibt für jedes Problem eine Lösung und mit Liebe und Verstand findet man den Weg gemeinsam.

Bernd Oehmke ist natürlich nicht der einzige Teilnehmer von "The Biggest Loser", der einen phänomenalen Abnehmerfolg feiern konnte. Lesen Sie hier, wie es anderen ehemaligen Kandidaten der Show heute geht. Und für viel Aufsehen sorgte auch Alexandra Gregus. Sie gewann als erste Frau 2017 "The Biggest Loser". Sie konnte ebenfalls nach der Show ihr Gewicht halten und genauso wie Bernd, hilft auch Alexandra nun anderen Menschen beim Abnehmen. Wie Sie das macht, das sehen Sie hier.

Sie wollen mehr über The Biggest Loser erfahren? Dann klicken Sie hier!

_____________

Mehr über Bernd Oehmke erfahren Sie auf seiner Facebook-Seite: www.facebook.com/BerndTheBiggestLoser2016/

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe