30.11.2017 - 15:28

Weihnachtsmärchen Die schönsten Weihnachtsgeschichten für die Feiertage

Weihnachtsgeschichten mit Kindern oder Enkeln zusammen lesen: Das stärkt den Geist von Weihnachten und den Zusammenhalt!

Foto: iStock/CasarsaGuru

Weihnachtsgeschichten mit Kindern oder Enkeln zusammen lesen: Das stärkt den Geist von Weihnachten und den Zusammenhalt!

In der Vorweihnachtszeit und an den Feiertagen selbst ist besinnliche Stimmung vorprogrammiert. Mit den schönsten Weihnachtsgeschichten und Märchen kommt ebendiese Besinnlichkeit fast von alleine. Kennen Sie alle dieser Geschichten?

Ob zum Selbstlesen, Vorlesen (lassen), Hören oder Schauen: Heute haben wir zum Glück die Möglichkeit, schnell an tolle Weihnachtsgeschichten zu kommen. Denn sie gehören zum Fest unbedingt dazu.

Weihnachtsgeschichten: Zum Träumen, zum Freuen, zum Nachdenken

Eine Geschichte kann ganz unterschiedlich aufgebaut sein. Manche bringen uns zum Lachen, manche zum Nachdenken. Vor allem in der besinnlichen Weihnachtszeit darf beides nicht fehlen. Aber auch das Träumen gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Wir stellen Ihnen ein paar Geschichten vor – darunter solche, die im Advent einfach nicht fehlen dürfen.

"Ein Weihnachtsmärchen": Der Klassiker von Charles Dickens

In Großbritannien gilt "A Christmas Carol" als DIE Weihnachtsgeschichte: Der knauserige Ebenezer Scrooge hat den Ruf, der größte Unsympath der Stadt zu sein, der seinen einzigen Angestellten schlecht behandelt und dabei extrem geizig ist. Kurz vor Weihnachten suchen ihn daher drei Geister auf: der Geist der vergangenen Weihnacht, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht und der Geist der zukünftigen Weihnacht. Ob sie es schaffen, in Scrooges kaltem Herz etwas zu bewegen, können Sie im Buch von Charles Dickens nachlesen – oder Sie schauen sich eine der zahlreichen Filmadaptionen an. Eine sehr schöne Zeichentrick-Umsetzung gibt es sogar auf Youtube:

A Christmas Carol: Ein Weihnachtsmärchen

Traurig-schöne Märchen: "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"

Klar, Märchen gehören zu Weihnachten dazu. Und es gibt auch solche, die genau das Thema aufgreifen – darunter nicht nur Klassiker der Grimm-Brüder. Ein schönes, wenn auch sehr trauriges Weihnachtsmärchen, das uns die Nächstenliebe und das Leid auf der Welt näherbringen möchte, ist "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern". Die Geschichte von Hans Christian Andersen spielt zwar eigentlich am Silvesterabend, passt aber dennoch auch ins Weihnachtliche.

Erzählt wird die Geschichte von einem kleinen Mädchen, das am Abend draußen Streichhölzer verkaufen soll – aber keiner beachtet es. Es traut sich ohne Geld aber nicht nach Hause, zündet stattdessen Streichholz nach Streichholz an und träumt von seiner verstorbenen Großmutter.

Die biblischen Hintergründe: Warum feiern wir Weihnachten?

Natürlich darf aber auch DIE Weihnachtsgeschichte nicht fehlen: Die Geburt Jesu. Auch für viele, die nicht streng gläubig sind, gehört die Geschichte, wie unser Weihnachtsfest entstanden ist, vor allem zum Heiligen Abend dazu.

Märchen-Klassiker im TV

Vielen sind an Weihnachten auch bestimmte Filme wichtig. Einer dieser Klassiker ist die tschechisch-deutsche Märchen-Adaption "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", die jedes Jahr gleich mehrmals im Fernsehen läuft. Die "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Sendetermine finden Sie bei uns!

Auch "Kevin allein zu Haus" oder "Das letzte Einhorn" sowie "Der kleine Lord" gehören zu den Filmen, die jedes Jahr fest im Fernsehprogramm rund um die Weihnachtszeit eingeplant sind. Machen auch Sie sich jedes Jahr einen Plan, um Ihren persönlichen Favoriten nicht zu verpassen?

Mal was anderes: An Weihnachten ins Theater

Weihnachtsmärchen und andere Weihnachtsgeschichten sind zudem fester Bestandteil vieler Theater-Spielpläne zur Vorweihnachtszeit. Auch hier stehen nicht nur klassische Märchen auf dem Programm, sondern auch modernere Stücke. "Peterchens Mondfahrt", "Der kleine Prinz", "Der Zauberer von Oz" – von all diesen Geschichten gibt es zwar auch TV-Filme, Bücher und Hörspiele. Ein Theaterbesuch begeistert aber noch einmal auf seine eigene Art.

Übrigens ist das eine tolle Möglichkeit, den Nachwuchs ans Theater heranzuführen, denn oft gibt es noch zusätzliche Aktionen wie Plätzchenverkauf oder Spiele für die Kinder. Sie haben eine Bühne in der Umgebung? Schauen Sie doch einmal, was der vorweihnachtliche Spielplan so hergibt, und schnappen Sie sich Kinder und Enkelkinder. Aber: Auch alleine oder mit Partner sind diese Weihnachtsgeschichten natürlich erlaubt.

Tolle Ideen mit Weihnachtsgeschichten

Wer im Netz nach Weihnachtsgeschichten sucht, stößt zudem schnell auf viele tolle Kurzgeschichten von Amateur-Autoren. Eine tolle Idee für einen selbstgebastelten Adventskalender tut sich hier auf: Suchen Sie sich einfach 24 solcher kurzen Geschichten heraus, drucken Sie sie auf kleinen Zetteln aus und hängen Sie sie an einen weihnachtlich geschmückten Ast. Natürlich können Sie auch variieren: nur ein paar Geschichten zwischen die Türchen mischen und den Rest mit Süßigkeiten oder anderen kleinen Geschenken auffüllen. Gerade für Kinder ist so ein Adventskalender mit Geschichten zum Vorlesen aber eine schöne Sache. So und mit noch mehr tollen Ideen wird Weihnachten zum besinnlichen Fest .

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe