23.11.2017 - 14:59

„We say no to sweatpants“ Stuttgarter Café: Kein Eintritt für Jogginghosen-Träger

Wer gerne in Jogginghose unterwegs ist, muss aufpassen: Ein Café in Stuttgart will Menschen in einer solchen Aufmachung nicht hereinlassen.

Foto: iStock/ISO3000

Wer gerne in Jogginghose unterwegs ist, muss aufpassen: Ein Café in Stuttgart will Menschen in einer solchen Aufmachung nicht hereinlassen.

Dresscode in einem stinknormalen Gastro-Betrieb? In Stuttgart führt genau das zu heftigen Diskussionen: dort will ein Café Personen in Jogginghosen nicht als Gäste haben...

Die berühmten "Wir müssen draußen bleiben"-Schilder an Läden und Geschäften – wer kennt sie nicht? In der Regel gelten sie für Hunde oder auch mal Personen mit Speisen und Getränken in der Hand. Jetzt aber erregt ein Café im schwäbischen Stuttgart die Gemüter, das Trägern eines bestimmten Kleidungsstücks den Zugang verwehren will: Wer mit einer Jogginghose bekleidet ist, soll doch bitteschön gar nicht erst eintreten.

Café in Stuttgart: Chef sagt "nein" zur Jogginghose

"Café Le Théâtre"-Betreiber Stefan Gauß erläutert dem Nachrichtendienst "dpa" gegenüber: "Es gibt in der Mode die Tendenz, dass alles ein bisschen gemütlicher ist – und das verwechseln manche Kunden damit, dass man mit Jogginghose ins Café kommen kann."

Gauß findet es legitim, Gäste in Lümmelhosen abzuweisen: "Das macht man ja auch in der Disco", argumentiert er.

Viele User finden diese Regel nicht in Ordnung

Schon wird im Netz heftig diskutiert über den fragwürdigen Zettel am Fenster des "Café Le Théâtre". Logisch, dass das Verbot bei vielen nicht gut ankommt – auch bei Personen, die nicht der Jogginghosen-Fraktion angehören:

  • Hammeridee, scheinbar scheinen einige Stuttgarter "Dienstleister" inzwischen mit der Muffe gepufft, trage zwar draußen keine Joggings, trotzdem: I SAY "NO" TO LE THEATRE!
  • Scheiss Spießerladen! Jogginghosen not welcome. Neuerdings wird hier auf die Garderobe geschaut. Angeblich weil einmal drei Leute in Jogginghosen jeweils nur einen Espresso tranken und nicht mehr. Und dann hätten sich noch paar Schwaben daran gestört. Eine Entscheidung des Chefs. Schade, das Café kann nichts für seinen Chef. Auch wenn ich selbst keine Jogginghosen trage – dieser Geist geht gar nicht. Das Café ist Geschichte für mich. Alternativen gibt es massig.
  • So ein Unsinn!!! Würde es verstehen wenn man es verbietet in verschmutzten Arbeits Klamotten rein zu gehen....aber so???? Es ist immerhin NUR ein Cafe!!! Versteh ich nicht.

Es gibt auch Zuspruch für das Jogginghosen-Verbot

Allerdings gibt es auch welche, die für den Vorstoß Verständnis haben:

  • Einerseits ist es albern sich über die Kleidung anderer zu echauffieren und letztlich die Träger abzuwerten, andererseits ist das einführen eines Dresscodes meiner Meinung nach durchaus das Recht des Gastronomen, egal ob Diskothek, Restaurant, Kaffee oder Kneipe.
  • Super, dann lernen vielleicht manche mal wieder, wie man sich ordentlich anzieht.
  • Wer geht bitte mit Jogginghose in die Stadt – wirklich die Kontrolle verloren.

Populäre Gegner des Jogginghosen-Tends

Stefan Gauß steht mit seiner Antipathie gegen Jogginghosen auch in der Öffentlichkeit nicht alleine da. So ist der Ausspruch von Karl Lagerfeld zu dem Thema mittlerweile ja schon legendär: 2012 sagte er in der Talkshow von Markus Lanz: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."

Und Hollywood-Beauty Eva Mendes wurde 2015 mit dem Ausspruch zitiert: "Ihr könnt keine Jogginghosen tragen, Mädels, Grund Nummer eins für Scheidungen in Amerika. Jogginghosen, nein!"

Der Trend geht zur salonfähigen Sportklamotte

Andererseits ist das Kleidungsstück längst salonfähig geworden – sogar in Großstädten und an jungen modebewussten Menschen sieht man den Jogger immer häufiger auch im Freien. Sogar einen gibt es schon. Und von wegen, das sportliche Teil hat im Büro nichts zu suchen: Selbst das gilt schon als Moderegel-Relikt aus alten Zeiten, das bewusst gebrochen werden soll.

Und wie ist Ihre Meinung zu dem Thema? Stimmen Sie ab:

Übrigens: Wenn doch jemand im "Café Le Théâtre" in Jogginghose auftaucht, nimmt Chef Stefan Gauß es sportlich – und bittet, "beim nächsten Mal" anders zu kommen. Schon eine schickere Kombination kann helfen – sagt er: "Wenn es stylish aussieht, ist es was anderes."

Familie und Leben

Familie und Leben

Alles rund um Haus & Garten, Wissenswertes aus dem Alltagsleben und Ratgeberthemen sehen Sie in den Videos.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe