10.10.2017

„Bauer sucht Frau“ Pferdekutscher Herbert: „Ich kann auch mal weinen“

Pferdekutscher Herbert aus Ostfriesland, Niedersachsen, betreibt einen Pferdekutschbetrieb, einen Gasthof und einen Streichelzoo.

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorow

Pferdekutscher Herbert aus Ostfriesland, Niedersachsen, betreibt einen Pferdekutschbetrieb, einen Gasthof und einen Streichelzoo.

Nur noch wenige Tage, dann startet die nächste Staffel von „Bauer sucht Frau“. Wir stellen alle Kandidaten vor. Heute: Pferdekutscher Herbert.

Pferdekutscher Herbert sucht die Frau fürs Leben. Der Ostfriese ist einer der zwölf Kandidaten bei der 13. Staffel von " Bauer sucht Frau". Ab dem 16. Oktober werden die Zuschauer sehen, ob Herbert in der Show seine große Liebe findet.

Inka Bause: „Die Bauern sind so wie meine Kinder“

Herbert nimmt gerne ein Schaumbad

Der 47-Jährige betreibt hauptberuflich einen Pferdekutschbetrieb und organisiert Planwagenfahrten mit anschließendem Räuberessen in seiner eigenen Gastronomie. Auf seinem Hof leben sechs Haflinger, drei Ponys, ein Lama, Hund Charly und Esel Fide. In seiner Freizeit nimmt der 1,78 Meter große Ostfriese gerne mal ein Schaumbad und gönnt sich ab und zu einen Besuch im Solarium.

Hier gibt's alle Bauern im Kurzportrait – klicken Sie sich durch:

Herbert sucht eine Frau zum Pferdestehlen

Der im Sternzeichen Widder geborene Herbert ist seit vier Jahren Single und sehnt sich nach einer neuen Partnerin. "Ich wünsche mir eine tierliebe und lockere Frau zum Pferdestehlen", sagt er. Die Vorstellung, den Rest seines Lebens allein zu verbringen, macht ihn traurig: "Ich bin romantisch und ein Mann, der auch mal weinen kann."

Sehen Sie hier die Artikel zu den weiteren Bauern:

„Bauer sucht Frau“-Bernhard: Das sollte meine Frau haben

Farmer Gerald verrät: So sollte meine Traumfrau sein

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen