06.10.2017 - 14:30

Lustig statt peinlich Diese 5 Hochzeitsspiele sorgen für Stimmung 

Von

Damit die Stimmung auch nach der Trauung ausgelassen bleibt, sind Hochzeitsspiele ideal.

Foto: iStock/satura86

Damit die Stimmung auch nach der Trauung ausgelassen bleibt, sind Hochzeitsspiele ideal.

Wie überbrückt man lästige Wartezeiten auf einer Hochzeit, ohne das die Stimmung flöten geht? Mit lustigen Hochzeitsspielen natürlich!

Der Tag der Hochzeit ist erfahrungsgemäß immer ein sehr langer und ausgedehnter Tag. Zwischen der Trauung, die meistens am Morgen stattfindet, dem Essen und der Party am Abend vergeht unheimlich viel Zeit – da kann die Stimmung auch mal abflachen. Deshalb sind neben einem guten DJ auch Hochzeitsspiele für die Gäste ein netter Lückenfüller. Die Organisation dafür übernehmen in den meisten Fällen die Trauzeugen oder enge Freunde. Nur zu albern oder zu langatmig sollte es nicht sein!

Die beste Zeit für Spiele auf einer Hochzeit ist vor und nach dem Essen. So wird die Zeit bis zum Essen und danach bis zur großen Party mit ein bisschen Action überbrückt. Sollten Sie demnächst heiraten oder Trauzeugin sein, sollten Sie sich diese fünf Hochzeitsspiele auf keinen Fall entgehen lassen!

Solche Hochzeitsspiele lieben die Gäste: Das Schuh-Spiel

Bei diesem Hochzeitsspiel lernt man das Brautpaar mal so richtig kennen. Auf Stühlen, mit dem Rücken zueinander sitzend, tauscht das Brautpaar jeweils einen Schuh miteinander. Sowohl die Braut, als auch der Bräutigam hält nun einen Schuh des jeweils anderen in den Händen. Jetzt stellen die Trauzeugen intime und lustige Fragen, wie zum Beispiel "Wer will öfter Sex?", die das Brautpaar beantwortet, in dem es den jeweiligen Schuh hochhält. Der Brautschuh steht dabei für die Braut, der Bräutigamschuh steht für den Bräutigam.

Wichtig: Es dürfen nur Fragen gestellt werden, die mit "Sie" oder "Er" beantwortet werden können! Die Übereinstimmungen oder eben auch die Differenzen zeigen, wie gut das Paar einander kennt. Ein Hochzeitsspiel, dass nicht nur für interessante Infos, sondern garantiert auch für viele Lacher sorgt. Das gleiche geht übrigens auch mit Ja und Nein-Fragen und den dazu passenden Schildern für das Brautpaar.

Dieses Hochzeitsspiel liebt das Brautpaar: Geschenke-Dart

Manche Hochzeitsspiele machen besonders dem Brautpaar Spaß – denn sie können dabei nur gewinnen. Die Gäste bekommen zu Beginn ein Stück Papier und einen Stift ausgehändigt. Auf den Zettel schreiben sie ein Geschenk in Form von Gesten, das sie dem Brautpaar gerne machen würden. Das kann eine Massage sein, einmal Essen gehen, oder das Auto putzen. Damit man weiß, von wem welches Geschenk kommt, sollte jeder Gast auch unbedingt seinen Namen auf den Zettel schreiben.

Bevor es losgeht, werden die Zettel eingesammelt und jeweils in einen Luftballon gesteckt. Die aufgeblasenen Ballons werden an einer Pinnwand festgemacht. In sechs Versuchen kann das Brautpaar jetzt mit Dartpfeilen versuchen, die Ballons zum Platzen zu bringen, um ein paar Wohltätigkeiten zu gewinnen.

5 tolle Ideen für Hochzeitsgeschenke

Hochzeitsspiele mit Körperkontakt: Partner-Ertasten

Wenn man den Bund fürs Leben eingeht, dann wird man doch seinen Liebsten erkennen. Aber auch mit verbundenen Augen? Bei diesem Hochzeitsspiel ist der Tastsinn des Brautpaares gefragt. Während dem Bräutigam die Augen verbunden werden, setzt sich die Braut zusammen mit freiwilligen weiblichen Gästen auf eine aufgestellte Reihe von Stühlen. Nun muss der Bräutigam anhand des Fußes, des Knöchels und der Waden raten, wer seine Braut ist. Hat er sie erkannt, ist die Braut dran, ihren Göttergatten unter mehreren männlichen Waden zu erraten. Besonders lustig für die Zuschauer solcher Hochzeitsspiele: Der Bräutigam rutscht nach dem Abtasten einen Platz auf, sodass die Braut wieder seine Waden und Füße abtastet. Dass kann er so lange machen, bis die Braut immer dasselbe Bein abgetastet hat – und trotzdem überlegen muss, wer ihr Mann ist.

Abendessen mal anders: Das Geschmacks-Spiel

Dass der Bräutigam bei der Wahl seiner Braut guten Geschmack bewiesen hat, versteht sich von selbst. Doch wie sind seine Geschmacksnerven bei verbundenen Augen? Für dieses Spiel werden dem Bräutigam oder wahlweise auch der Braut sitzend die Augen verbunden. Nun wird er oder sie von seinem Mann bzw. seiner Frau mit "Köstlichkeiten" gefüttert, die erraten werden müssen. Sahne, Nutella, Wackelpudding oder Kartoffelbrei dürften noch schmecken, doch Senf, Schimmelkäse, Zahnpasta oder Mehl könnten fies werden – aber für Lacher sorgen.

Flitterwochen: 5 ungewöhnliche Ideen

Hochzeitsspiele nach bekannten Vorbildern: Das Bingo-Spiel

Bingo spielen macht Spaß, Hochzeits-Bingo spielen macht noch mehr Spaß! Für diesen abgewandelten Spiele-Klassiker werden 25 verschiedene Eigenschaften festgelegt. Das können sein: ein Tattoo, guter Koch, gute Sängerin oder trinkt gerne mal einen über den Durst. Je eine Eigenschaft wird auf ein Bingo-Feld geschrieben. Nun müssen die Teilnehmer los rennen und die Gäste nach den Eigenschaften fragen. Stimmt der Gast zu, muss er auf dem Feld unterschreiben. Wer als erstes eine vertikale, horizontale oder diagonale Reihe zusammen hat, hat gewonnen. Spiele wie diese sind ideal, damit sich alle Gäste auf der Hochzeit untereinander kennenlernen.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Zwar gehörte die spielerische Entführung der Braut lange Zeit zu den Klassikern. Doch viele Paare empfinden diesen Streich eher als Stress denn als Spaß. Also lieber darauf verzichten und Hochzeitspiele wählen, von denen alle etwas haben.

>> Mehr zum Thema

Standesamtlich heiraten: Die wichtigsten Tipps

Promipaare: Erst die Hochzeit – dann die Scheidung

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe