13.09.2017 - 12:14

Mit dieser Checkliste klappt’s So finden Sie die perfekte Hochzeitslocation

Von

Rustikal, romantisch oder schlicht? Die Hochzeitslocation sollte zum Brautpaar passen.

Foto: iStock/i_talay

Rustikal, romantisch oder schlicht? Die Hochzeitslocation sollte zum Brautpaar passen.

Für viele Brautpaare stellt sie die größte Herausforderung dar: die Suche nach der Hochzeitslocation. Diese Checkliste hilft.

Viele Frauen haben bereits eine genaue Vorstellung von ihrer Hochzeit – und zwar lange bevor sie den richtigen Mann getroffen, geschweige denn einen Antrag bekommen haben. Wenn es dann so weit ist, stellen sich trotzdem jede Menge Fragen. Die erste große Hürde, die das Brautpaar stemmen muss, ist die Suche nach einer geeigneten Hochzeitslocation. Doch wo und wie mit der Suche beginnen? Zur Orientierung ist eine Checkliste immer gut geeignet. Sind Sie aktuell auf der Suche nach einer Location für die Hochzeit oder helfen Sie einem Paar dabei? Folgende Fragen sollten Sie beantworten können:

Wie viele Gäste kommen?

Die Anzahl der Gäste ist entscheidend bei der Wahl der Örtlichkeit, denn 100 Leute passen in keine Hochzeitslocation, die nur für bis zu 50 Personen ausgelegt ist. Umgekehrt könnte die Stimmung auf der Hochzeit in Gefahr sein, wenn sich zu wenige Leute in einem zu großen Raum zerstreuen. Daher sollten die Gäste frühzeitig eingeladen und Zu- bzw. Absagen zeitnah erbeten werden.

Wie hoch ist das Budget für die Hochzeitslocation?

Ohne Moos, nichts los – leider. Deshalb sollte vor der Suche nach einer Hochzeitslocation das Budget geklärt werden. Wer nur 1000 Euro zur Verfügung hat, braucht sich kein Prinzessinnen-Schloss angucken. Im Zuge dessen sollte auch geklärt werden, welche Art von Hochzeit man feiern will. Ist es beispielsweise eine Rocker-Hochzeit, kommt das besagte Prinzessinnen-Schloss wohl ebenfalls weniger in Frage als eine coole Bar oder Kneipe. Und nicht traurig sein: Mit schöner Hochzeitsdeko kann auch ein kleiner, schlichter Raum toll aussehen.

>>5 Ideen für eine individuelle Hochzeitsdeko

Wie groß ist die Entfernung von der Hochzeitslocation zum Standesamt?

Die Hochzeitslocation kann noch so schön sein – wenn sie zwei Stunden vom Standesamt entfernt ist, ist sie ungeeignet. Weder Brautpaar noch Gäste haben Lust, so eine Strecke zu fahren, wenn man doch eigentlich nur feiern und Spaß haben will. Zumal dann auch das Anstoßen mit Sekt nur begrenzt möglich wäre.

5 tolle Ideen für Hochzeitsgeschenke

Soll es Übernachtungsmöglichkeiten geben?

Liegt die Location für die Hochzeit etwas weiter außerhalb, ist das kein Problem, wenn es Übernachtungsmöglichkeiten gibt. Gerade das Brautpaar, die Familie des Brautpaares, die Trauzeugen und möglicherweise auch einige andere Gäste wollen nach einer gelungenen Feier einfach nur noch müde ins Bett fallen. Die Option sollte also in Betracht gezogen werden.

Hochzeitslocation suchen: Ist der Termin überhaupt noch frei?

Auch wenn Sie sich in eine Hochzeitslocation verliebt haben, womöglich sogar ohne sie vorher gesehen zu haben, sollte der Termin für die Trauung feststehen. Nur so kann das Brautpaar in Erfahrung bringen, ob der Veranstaltungsraum an diesem Tag überhaupt noch buchbar ist.

Tipp: Selbst wenn man sich noch nicht entschieden hat, sollte man unbedingt einen Termin vorreservieren! In den meisten Fällen geht das ohne Anzahlung.

Soll die Hochzeitslocation exklusiv sein?

Wer eine große Feier mit mehr als 100 Gästen ausrichten will, wird wohl oder übel eine Hochzeitslocation wählen müssen, die exklusiv ist. Wer allerdings kleiner feiert, sollte sich fragen, ob man zwangsläufig komplett unter sich bleiben muss (was natürlich immer teurer ist), oder ob zur gleichen Zeit in einem anderen Bereich auch eine weitere Feier stattfinden darf.

Ist ausreichend Platz zum Tanzen vorhanden?

Die Stimmung ist das A und O bei einer Hochzeit. Die Location sollte also in jedem Fall über genug Platz zum Tanzen und Feiern für die geplante Anzahl der Gäste verfügen.

Verköstigung in der Hochzeitslocation: Buffet oder Menü?

Ein zentrales Thema auf der Hochzeit ist das Essen. Will man ein Buffet, bei dem sich die Gäste den ganzen Abend lang bedienen können, oder möchte man es eleganter gestalten und ein exklusives Menü kredenzen? Für die Wahl der Hochzeitslocation ist das wichtig, da nicht jeder Vermieter eine Buffet- oder Menü-Option anbietet. Die Qualität sollte in jedem Fall vorab bei einem Probe-Essen getestet werden.

Gibt es eine Sperrstunde oder eine Lautstärke-Begrenzung?

Wenn man heiratet, dann muss auch richtig und vor allem lautstark gefeiert werden. Auch hier ist die Wahl der Hochzeitslocation entscheidend. Liegt sie beispielsweise in einem Wohngebiet, ist die Lautstärke ab 22 Uhr gering zu halten – für Partystimmung nicht gerade förderlich. Macht die Location um 1 Uhr nachts zu, ist eine durchzechte Nacht ebenfalls nicht möglich.

Hochzeitslocation im Freien: Gibt es ein Schlecht-Wetter-Plan-B?

Wer eine Party im Freien in Betracht zieht, sollte bei der Hochzeitslocation auf jeden Fall an einen Plan B denken. Selbst im Hochsommer gibt es in Deutschland bekanntlich keine Garantie für strahlenden Sonnenschein und 25 Grad.

Wenn Sie sich an diese Checkliste halten, kann zumindest in Sachen Hochzeitslocation eigentlich nichts mehr schief gehen!

>> Mehr zum Thema

Bei Hochzeit kann Anspruch auf Sonderurlaub bestehen

Erlebnisgeschenke für zwei: Erinnerungen fürs Brautpaar

Bezahlte Flitterwochen für die Hochzeitsfeier in Perfektion

Wedding-Planner verrät seine schönsten Hochzeitstrends

Wichtige Tipps für die perfekte Hochzeit finden Sie auch auf unserer umfangreichen Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen