21.09.2017 - 10:23

Individuell und besonders 10 kreative Hochzeitseinladungen mit Wow-Effekt

Sie wollen Ihre Hochzeitseinladung nicht einfach nur als Karte gestalten, sondern Ihre Gäste richtig überraschen? Mit diesen kreativen Einladungsideen klappt das bestimmt!

Foto: iStock/Povareshka

Sie wollen Ihre Hochzeitseinladung nicht einfach nur als Karte gestalten, sondern Ihre Gäste richtig überraschen? Mit diesen kreativen Einladungsideen klappt das bestimmt!

Sie heiraten und wollen Familie und Freunde auf einem besonderen Weg zum schönsten und romantischsten Tag einladen? Wir haben Ihnen kreative Ideen für Hochzeitseinladungen zusammengestellt, mit denen Ihre Trauung bereits jetzt schon zu etwas ganz besonderem wird.

Ihre Familie und Freunde wollen Sie mit einer besonderen und kreativen Hochzeitseinladung überraschen? Sie wollen nicht einfach nur eine Karte verschicken? Mit diesen Ideen wird Ihre Hochzeit bereits mit der Einladung einzigartig.

Zwar benötigen einige der Einladungen etwas Zeit und Talent zum Basteln, über das Ergebnis werden Sie und Ihre Gäste sich aber definitiv freuen!

Lassen Sie sich also auf den folgenden Seiten von unseren tollen Einladungsideen inspirieren!

Die zehn schönsten und kreativsten Hochzeitseinladungen

1. Flaschenpost

Eine Flaschenpost ist eine besondere Art, einen Brief zu verschicken, und bietet Ihnen viel kreativen Spielraum! Sie können die Flasche nicht nur selbst verzieren, sondern neben dem Brief noch andere schmuckvolle Dekorationen, die vielleicht sogar Ihr Hochzeitsmotto wiederspiegeln, in die Flasche füllen.

>> Origami Herz in 5 Minuten - Ein Herz zum Verschenken

2. Rubbelkarte

Rubbellose kennen wir doch alle, diese bringen sofort Kindheitserinnerungen zurück. Solche Rubbelkarten können Sie entweder bestellen oder auch selber machen. Dazu benötigen Sie lediglich Spülmittel, Acrylfarbe Ihrer Wahl und durchsichtiges Klebeband. Und so geht's:

  1. Mischen Sie das Spülmittel mit Acrylfarbe im Verhältnis 1:2.
  2. Schreiben Sie Ihren Text auf die Karte und kleben Sie über diese Stelle Klebeband.
  3. Pinseln Sie das Farb-Spülmittel-Gemisch auf das Klebeband und lassen Sie es gut trocknen.
  4. Den letzten Schritt müssen Sie einige Male wiederholen, da die Farbe nicht mehr so gut deckt.

Zur Einladung können Sie dann ja auch eine Cent-Münze dazugeben.

3. Streichholzschachtel

"Match" bedeutet im Englischen Streichholz und Paarung. Das Sie und Ihr Partner das perfekte "match" sind, zeigen Sie vor allem durch diese tollen und kreativen Hochzeitseinladungen in Streichholzschachteln. Die Hölzer können Sie entweder drin lassen oder Sie füllen die Schachtel mit anderen kleinen Basteleien, die Lust auf Ihre Hochzeit machen und vielleicht auch auf das Motto und den Dresscode hinweisen.

4. Personalisierte Zeitung

Witzig ist auch, wenn Sie Ihre Einladung im Stil einer Zeitung designen. Alle wichtigen Informationen rund um Ihren schönsten Tag können Sie dann als kleine Zeitungsartikel anlegen.

Sollte Sie einen bestimmten Dresscode haben, können Sie zum Beispiel auch Abbildungen im Stil von Mode-Anzeigen abrucken.

>> 5 tolle Ideen für Hochzeitsgeschenke

5. Reisepass mit Flugticket

Eine weitere raffinierte Idee ist eine kreative Hochzeitseinladung im Stil eines Reisepasses. Alternativ können Sie diesem auch ein "Flugticket" hinzufügen, auf dem die Informationen zum Datum und Ort zusammengefasst sind. Natürlich sollte deutlich werden, dass Ihre Gäste das "Ticket" auch zur Hochzeitsfeier mitbringen, um "einzuchecken".

6. Überraschungs-Luftballon

Diese Einladung sollten Sie lieber persönlich überbringen: Packen Sie einen mit Helium gefüllten Ballon in eine passende Box. An dem Ballon sollte die Einladung durch ein Band oder eine Kordel befestigt sein. Beim Öffnen der Schachtel fliegt der Luftballon dann empor und Ihre Gäste können die freudige Nachricht lesen. Damit rechnet auf jeden Fall keiner!

>> Das sollten Sie vor der Hochzeit noch machen

7. Collage in der Box

Diese Einladungsidee ist persönlich, romantisch und ganz besonders:

An die Innenseite eines Schachteldeckels kleben Sie einfach ein Band, auf das Sie abwechselnd Bilder von sich und Ihrem Schatz, von der Location und natürlich den wichtigsten Informationen fädeln. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Sie können die Collage ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Beim Öffnen der Schachtel entfaltet sie sich dann ganz wunderbar.

>> Die 25 schönsten Brautfrisuren

8. Salz- und Pfefferstreuer

Eine würzige Idee, um auf Ihren Hochzeitstag aufmerksam zu machen, ist, einen Salz- und Pfefferstreuer an Ihre Gäste zu schicken. Diese können Sie als Braut und Bräutigam darstellen. Eine witzige Idee!

9. Selbst entfaltende Schachtel

Ja, wir lieben Schachteln! Denn was Innen schlummert, kann von Außen nie erahnt werden. Bei dieser tollen Bastelidee entfaltet sich die Box wortwörtlich durch Anheben den Deckels. Die runtergeklappten Seiten können so zum Beispiel zu einer hübschen Fläche werden, auf der kleine Figuren Ihren Hochzeitstanz tanzen oder vor dem Altar stehen. Wieder einmal können Sie das Innere ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Motto gestalten.

Im Internet finden Sie hilfreiche Anleitungen, wie Sie solch eine kreative Hochzeitseinladung basteln, es ist gar nicht so schwer, wie es zuerst erscheint.

10. Girlandenkarte

Eine übliche Hochzeitseinladung wird mit diesem kleinen Trick zu einem überraschenden Hingucker! Dazu muss Ihre Einladungskarte doppelt gefaltet sein. An die klappbaren Seiten kleben Sie jeweils ein Ende eines Fadens, den Sie vorher mit kleinen – nicht zu voluminösen – Elementen behängen, z. B. mit kleinen Fotos vom Hochzeitspaar, Hinweisen zum Motto u. ä.. Achten Sie darauf, dass die kleinen "Hängerchen" beim Zuklappen nicht zerknickt werden.

10 Ideen reichen Ihnen nicht, weitere Ideen, auch zum Selbstbasteln finden Sie auf der nächsten Seite...

 

Hochzeitseinladungen basteln – es ist ganz leicht


Bevor es ans Basteln geht: Berechnen Sie im Voraus, wie viel Karton, Papier und Spitze für die Anzahl der Einladungen benötigt werden. Dann geht es an die Wahl des Stils.

1. Echt Spitze – romantische Hochzeitseinladungen

Für die Hochzeit ist ein helles Deko-Arrangement mit viel Weiß geplant, das Brautkleid erinnert an eine Märchenprinzessin und die Braut liebt verspielte Accessoires? Dann passen weiße Einladungskarten mit Spitze perfekt.

Material:

  • Weißer Karton in matt oder schimmernd: 14x20 cm (Querformat)
  • festes, weißes Papier
  • Flüssigkleber oder Textilkleber
  • Cutter-Messer / Teppichmesser
  • Pinsel
  • Lineal
  • ausreichend Papierspitze oder echte Spitze
  • Umschläge: mindestens 16x22 cm

Und so wird's gemacht!

  • Drucken Sie zunächst den entsprechenden Einladungstext auf das weiße Papier oder beschreiben es persönlich in Schönschrift.
  • Schneiden Sie dann das weiße Papier in die Form der Einladungskarte – jedoch pro Seite einen Zentimeter kleiner (also: 13x19 cm) und kleben es zentriert auf den Karton.
  • Jetzt wird die Spitze in schmale, 20 Zentimeter lange Stücke zerschnitten und die obere Kante sowie die untere Kante der Länge nach mithilfe des Pinsels mit Klebstoff bestrichen. Kleben Sie die Spitze nun so auf die Karte, dass sie oben und unten jeweils ein wenig über den Rand reicht, knicken Sie sie um und fixieren sie diese dann auch auf der Karten-Rückseite mit Kleber.

2. Simpel und klar: Quadratische Hochzeitskarten in Schwarz-Weiß

Rosa Rüschen und verspielte Details sind nicht Ihr Ding? Kein Problem, Hochzeitseinladungen müssen keinesfalls einen Hang zum Kitschigen haben.

Trendige und klar gehaltene Einladungen legen den Fokus aufs Wesentliche.

Material:

  • Weißer Karton in matt: 14x14 cm (Quadrat)
  • festes, weißes Papier
  • Klebestift
  • große Tasse (Durchmesser mindestens 10 Zentimeter)
  • 2 schwarze Fineliner-Stifte mit unterschiedlich dicker Mine
  • Cutter-Messer / Teppichmesser
  • Lineal
  • schwarz-weißes Deko-Klebeband
  • Umschläge: mindestens 16x16 cm

Und so wird's gemacht!

  • Setzen Sie die Tasse auf das weiße Papier und ziehen Sie mit dem dünnen schwarzen Stift einen Kreis. Dort hinein kommt anschließend der ausgedruckte oder selbst geschriebene Text für Ihre Einladung.
  • Schneiden Sie dann mit Hilfe des Cutter-Messers die Kreise aus. Achten Sie auf eine feste Unterlage, damit keine Schnitte auf dem Tisch entstehen.
  • Nun werden die Kreise auf die Quadrate geklebt.
  • Je nach Belieben können Sie nun diagonal, vertikal oder horizontal die schwarz-weißen Deko-Klebestreifen auf den Karton heften.
  • Ziehen Sie nun mit dem dickeren der beiden schwarzen Stifte Linien oberhalb und unterhalb des Kreises. So rahmen Sie den Einladungstext auf moderne und schlichte Weise ein.

>> Welche Hochzeitstorte zu welchem Fest passt

3. Glänzende Augenblicke – edle Hochzeitseinladungen für glamouröse Feste

Für den schönsten Tag im Leben wollen Sie auch eine möglichst edle Einladung versenden, der man den Charakter einer selbst gestalteten Karte vielleicht nicht auf den ersten Blick ansieht? Dann ran an das Goldpapier.

Material:

  • cremefarbener Karton, glänzend: 28x40 cm (Querformat) zum Klappen
  • festes, weißes Papier
  • Goldpapier, matt oder glänzend
  • Klebestift
  • Cutter-Messer / Teppichmesser
  • goldenes Schleifenband
  • Umschläge: mindestens 16x22 cm

Und so wird's gemacht!

  • Klappen Sie die Kartonkarte Kante auf Kante zusammen. Klappen Sie die Karte wieder auf und schneiden Sie dann mit dem Cutter-Messer eine Welle in das obere Drittel der einen Seite. Auf die dann sichtbare Innenseite der Karten kommen die Vornamen des Brautpaares.
  • Nun nehmen Sie die beschnittene Seite als Schablone für das Goldpapier und zeichnen darauf entlang der Ränder eine Linie, die sie dann ausschneiden. Die Form sollte dann exakt auf die Vorderseite der Karte passen.
  • Der von Ihnen vorbereitete Text – ob Ausdruck vom Computer oder handschriftlich verfasst – kommt dann in die Innenseite der Karte.
  • Um die Klappkarte geschlossen zu versenden, binden Sie jeweils eine Schleife mit dem goldenen Band darum. Und ab damit in den Umschlag.

>> 5 tolle Ideen für Hochzeitsgeschenke

4. So bunt wie das Leben: Hochzeitseinladungen mit Konfetti

Sie sprühen vor Energie und wollen ihre Gäste daran teilhaben lassen. Am besten, Sie zeigen Ihre Vorfreude auf die bevorstehende Hochzeit mit einer fröhlich-bunten Einladungskarte, die den Empfänger sofort begeistert.

Material:

  • Karton in einer beliebigen hellen Farbe: 14x20 cm (Hochkant)
  • festes Papier in einer ähnlichen Farbnuance
  • Klebestift
  • Konfetti
  • Cutter-Messer / Teppichmesser
  • Lineal
  • Umschläge: mindestens 16x22 cm

Und so wird's gemacht!

  • Fertigen Sie zunächst den Einladungstext an und drucken oder schreiben diesen auf das farbige Papier. Schneiden Sie nun mit Hilfe des Lineals und Cutter-Messers um den Text herum die Rechtecke oder Quadrate aus.
  • Diese kleben Sie dann zentriert auf den Karton.
  • Nun können Sie mit dem Klebestift das Konfetti nach Lust und Laune auf die Karte kleben. Linien, Herzformen oder die Initialen Ihrer Namen sind dabei wunderschöne Ornament-Ideen. Einfach die gewünschte Form mit dem Kleber vorzeichnen und das Konfetti ordentlich darauf verteilen.

>> Mehr zum Thema Hochzeit

Mehr zum Thema Hochzeit

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe