21.08.2017

Schon wieder Streit? Laut Sternzeichen: Das nervt Ihren Partner am meisten

Er hat es gerne ordentlich, sie hingegen liebt es eher unkonventionell – da ist Streit vorprogrammiert... Was Sternzeichen am Partner am meisten stört, lesen Sie hier.

Foto: iStock/anzeletti

Er hat es gerne ordentlich, sie hingegen liebt es eher unkonventionell – da ist Streit vorprogrammiert... Was Sternzeichen am Partner am meisten stört, lesen Sie hier.

Könnten Sie ihrem Partner manchmal den Hals umdrehen, weil er Sie so auf die Palme bringt? Möglicherweise sind Sie da schlicht machtlos – denn es könnte an Ihrem Sternzeichen liegen!

"Nobody is perfect" – ein beliebter Spruch, mit dem man gerne mal seine Fehler und Macken verharmlosen will. Und obwohl man sich bewusst ist, dass eben wirklich kein Mensch perfekt ist, gibt es vor allem in der Partnerschaft immer wieder Dinge und Angewohnheiten, die einen auf die Palme bringen und nerven. Aber hätten Sie gedacht, dass das mit dem Sternzeichen zusammenhängt? Wir verraten, welches Sternzeichen sich wovon am meisten gestört fühlt.

Steinbock (22.12.-20.1.)

Der Steinbock will nicht immer nur mit dem Kopf durch die Wand, sondern vor allem etwas in seinem Leben erreichen. Dafür tut er alles, ohne dabei je die Kontrolle zu verlieren. Wenn sein Partner also dafür sorgt, dass seine Pläne nicht so laufen, wie sie sollten – zum Beispiel eine durch Trödelei verursachte Verspätung –, wird der Steinbock nicht nur nervös, sondern auch ziemlich sauer. Wer mit einem Steinbock zusammen sein will, sollte also Schritt halten können und ihm nicht unnötig Steine in den Weg legen.

Wassermann (21.1.-19.2.)

Wassermänner haben von allen Sternzeichen das wohl größte Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Kein Wunder, dass sie an ihrem Partner am meisten stört, wenn sie sie zu Dingen überreden wollen. Wassermänner sind kreativ, erfinderisch und haben ihren eigenen Kopf. Wer sie also auf Biegen und Brechen zu etwas überreden will, muss damit rechnen, dass sie aus Trotz genau das Gegenteil machen. Wer mit einem Wassermann zusammen sein will, sollte ihn weder einengen noch verändern wollen, denn das kann schnell nach hinten losgehen.

Fische (20.2.-20.3.)

Fische sind sehr sensibel. Das ist einerseits gut, denn so können sie sich immer in ihr Gegenüber hineinversetzen – doch es macht sie auch empfindlich. Gerade in der Kennenlernphase kann das schwierig werden, denn über Gefühle sprechen Fische gar nicht gern. Wer mit einem Fisch zusammen sein will, sollte ihn nicht ständig ausfragen, was er gerade denkt und fühlt, denn da wird er nur genervt mit den Augen rollen – gefühlt wie auch sichtbar...

Widder (21.3.-20.4.)

Menschen mit Sternzeichen Widder wollen aus der Masse hervorstechen und haben den Erfolg für sich gepachtet. Zudem sind sie ziemlich unkomplizierte und flexible Zeitgenossen. An einem Partner stört den Widder deshalb kaum etwas mehr, als wenn er unflexibel und unspontan ist. Wer mit dem Widder liiert sein will, sollte keine Probleme damit haben, auch mal spontan in den Urlaub zu fahren oder Freunde zu treffen.

Stier (21.4.-20.5.)

Geduld zählt zu den Stärken des Stieres, doch manchmal kann sie auch in Sturheit ausarten. Der Stier ist zielstrebig und nimmt sich Zeit für die Dinge. Wer ihn dabei hetzen will, wird es schwer haben. Stiere mögen es gar nicht, wenn jemand sie ändern will, weshalb diejenigen, die es dennoch versuchen, mit Gegenwehr rechnen sollten. Nervöse und ungeduldige Menschen sollten beim Stier deshalb lieber gleich die Flucht ergreifen.

Zwillinge (21.5.-21.6.)

Bei Zwillingen sollte man sich immer im Klaren darüber sein, dass sie zwei Gesichter haben. Deshalb fällt es auch schwer, ihn zu beurteilen oder einzuschätzen. Dazu kommt, dass er auch gern mal seine Meinung, seinen Standpunkt oder auch seinen Beruf wechselt. Dafür braucht es Freiraum. Für den Zwilling ist es deshalb ganz besonders nervig, wenn der Partner klammert. Dass er auch mal alleine mit Freunden loszieht, sollte kein Problem sein, ansonsten gibt es ganz schnell Streit.

Krebs (22.6.-22.7.)

Krebse sind zwar sensibel und gefühlvoll, doch sie können auch besitzergreifend und klammernd sein. Der Grund: sie sehen Dinge oft pessimistisch und wollen ihre Mitmenschen so vor negativen Erfahrungen schützen. Zum Teilen sind sie jedoch nicht gemacht. Wenn der Partner also einfach ungefragt von ihrem Teller nascht oder die Lieblingsschokolade wegfuttert, hängt der Haussegen schnell schief.

Schon alles zu spät? Hier erfahren Sie, wie die einzelnen Sternzeichen mit Liebeskummer umgehen:

Löwe (23.7.-23.8.)

Löwen sind stolz und stehen gerne im Mittelpunkt. Können sie auch getrost, denn sie sind Organisationstalente und stets erfolgreich in dem, was sie tun, weshalb sie schnell die Karriereleiter hochsteigen. Und obwohl sie neben reichlich Stolz auch ein riesengroßes Herz haben, mögen sie es gar nicht, wenn der Partner ihnen die Show stiehlt. Wer mit einem Löwen liiert ist, sollte sich also nicht unbedingt in den Mittelpunkt drängen.

Jungfrau (24.8.-23.9.)

Jungfrauen sind gut organisiert und trotz ihrer eher ruhigen und zurückhaltenden Art perfektionistisch veranlagt. Wenn es etwas gibt, was sie an ihren Partnern hassen, dann ist es Unordentlichkeit! Die Wäsche sollte der oder die Liebste also lieber nicht einfach herumliegen lassen!

Waage (24.9.-23.10.)

Waage-Menschen brauchen Harmonie und Ausgewogenheit. Auseinandersetzungen und Druck machen ihnen schwer zu schaffen. Und dennoch können sie schnell beleidigt sein, wenn der Partner unaufmerksam ist. Waagen brauchen nämlich viel Aufmerksamkeit und Bewunderung. Der Besuch beim Friseur etwa sollte ihnen nicht entgehen – und ihn durch entsprechende wohlwollende Bemerkungen zum Ausdruck bringen.

Skorpion (24.10.-22.11.)

Dominant könnte der zweite Vorname von Skorpionen sein. Ebenso wie stark, eigenwillig und stolz. Sie gehen ihren Weg – wer sie aufhalten will, bekommt den Stachel zu spüren. Wer in einer Beziehung mit einem Skorpion meint, das Zepter in die Hand nehmen zu müssen, hat ziemlich schnell ein Problem.

Schütze (23.11.-21.12.)

Schützen haben von Natur aus einen Drang nach Freiheit und Erkenntnis. Wahrheit hat einen hohen Stellenwert für sie. An ihrem Partner stört sie nichts mehr als Lügen. Sie sagen eigentlich auch immer, was sie denken, und gehen ungern Kompromisse ein. Um das Herz eines Schützen zu erobern, sollte man sich möglichst an sein Leben anpassen.

>> Mehr zum Thema:

Unser Sternzeichen sorgt für den Grund unserer Aufregung

Das sind die treuesten Sternzeichen

Das sollten Sie über die Ehe mit einem Widder wissen

Dieser Typ Mann passt zu Ihrem Sternzeichen

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen