Aktualisiert: 18.11.2020 - 14:41

Macht nicht nur Kleidung sauber Kennen Sie schon diese 7 genialen Tricks mit Waschpulver?

Von

7 Tricks, für was Waschmittel noch alles gut ist

7 Tricks, für was Waschmittel noch alles gut ist

Beschreibung anzeigen

Wer denkt, dass Waschpulver nur in die Waschmaschine gehört, hat sich getäuscht. Es ist ein wahres Haushaltswunder: Lesen Sie mal, was Sie damit noch alles anfangen können!

Schon klar, Waschmittel reinigt die Wäsche. Aber nicht nur das. Waschpulver ist ein echter Allrounder für die ganze Wohnung. Ob Allzweckreiniger im Badezimmer oder Wundermittel in Staubsauger und Duftsäckchen. Das sind die sieben besten Tricks, wie Sie Waschmittel noch verwenden können.

7 Tricks, wie Sie Waschmittel verwenden können

Hausmittel wie Waschpulver sind einfach genial, wenn es darum geht, sich bei anderen Haushaltsproblemen als nur verschmutzter Wäsche zu behelfen. Los geht's mit den besten Hacks!

1. Gute Luft aus dem Staubsauger

Gegen muffigen Staubsaugergeruch einfach ein paar Esslöffel Waschpulver einsaugen. Der frische Duft verteilt sich dann im ganzen Raum.

2. Waschpulver für eine saubere Toilette

Etwas Waschpulver in die Toilettenschüssel streuen, verreiben, einwirken lassen und spülen. So verschwindet auch festsitzender Schmutz ganz ohne langes Schrubben und Scheuern.

3. Günstiger Polsterreiniger

Auch gegen Flecken auf dem Sessel hilft Waschpulver: Einfach mit einem feuchten Tuch betupfen, Pulver aufstreuen, mit einem Tuch sanft reiben, einwirken lassen und nach einer Stunde mit klarem Wasser das Restpulver auswaschen.

4. Frischer Duft im Kleiderschrank mit Waschpulver

Ein Baumwollsäckchen mit Waschpulver füllen und in den Schrank legen: So duftet die Wäsche auch nach Wochen im Kleiderschrank noch immer wie frisch gewaschen.

5. Supereffizient für strahlend weiße Fugen

Ein Geheimtipp gegen gelbe Fugen: Vergilbte Silikonfugen werden wieder weiß, wenn man sie mit einem Brei aus Waschpulver und Wasser behandelt (z. B. mit einer alten Zahnbürste aufgetragen). Die Paste löst sogar schwarze Schimmelsporen. Einfach ausprobieren! Wie was Sie Fliesen und Fugen noch zum Glänzen bringen.

6. Gegen ölverschmierte Hände

Öl, z. B. von der Fahrradkette, lässt sich mit einer Paste aus Wasser und Waschpulver sehr gut von der Haut entfernen. Danach allerdings gut eincremen – denn Waschpulver trocknet die Haut aus.

7. Waschpulver schafft fleckenfreien Teppich

Schnell ist mal ein Glas umgekippt und der Teppich befleckt! Auch hier entfaltet das weiße Pulver seine volle Kraft. Anwendung: Schmutzigen Teppich anfeuchten, Waschpulver aufstreuen, mit einem Schwamm verreiben, eine Stunde einwirken und trocknen lassen. Die Reste dann ganz einfach absaugen.

Weitere tolle Fleckentferner ganz ohne Chemie, nämlich tolle Hausmittel, finden Sie hier.

Neben Waschpulver sind auch Geschirrspültabs ein perfektes Hausmittel, und zwar nicht nur zur Reinigung des Geschirrs, lesen Sie mal, was damit alles geht!

Geschirrspültabs: DIESE 8 Dinge werden damit unglaublich sauber und ein total verrückter Express-Hack!

Auch Gebissreiniger sind einfach genial! Diese kleinen Dinger putzen besser als jede Chemiebombe. Und sind viel billiger!

Leider macht ja laut "Stiftung Warentest" nicht jedes Vollwaschmittel Wäsche wirklich sauber. Lesen Sie, welche Produkte gut sind – und von welchen Sie die Finger lassen sollten.

Weitere tolle Haushaltstricks gefällig? Aufkleber wegföhnen, mit Cola Flecken entfernen – schauen Sie mal hier:

Tricks Haushalt
Tricks Haushalt

Gute Haushaltstipps sind eben Gold wert! Auf unserer Themenseite finden Sie viele weitere hilfreiche Artikel, die Ihnen die Arbeit im Haushalt erleichtern.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe