29.09.2016

PREISVERLEIHUNG Die GOLDENE BILD der FRAU: Das sind die Preisträgerinnen

Goldene Bild der Frau: Wählen Sie Ihre Favoritin!

Goldene Bild der Frau: Wählen Sie Ihre Favoritin!

Am 13. Oktober werden fünf Frauen für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Hier stellen wir Ihnen die Preisträgerinnen vor und welcher Promi sie auf dem roten Teppich begleitet.

Am 13. Oktober feiert BILD der FRAU zum 10. Mal das soziale Engagement von ganz besonderen Frauen. Frauen, die mit ihrem Verein oder ihrem wohltätigen Projekt die Welt ein wenig besser machen wollen. Der Preis ist mit 10.000 € dotiert und kommt direkt dem Projekt zugute.

Wir möchten Ihnen die starken Alltagsheldinnen gerne im Detail vorstellen, denn noch bis zum Vorabend der Verleihung können Sie für Ihre Favoritin abstimmen. Das lohnt sich auch für Sie, denn auch Sie haben die Chance auf einen Preis: Der mit mit 30.000 Euro dotierte Leserpreis kann in Ihr wohltätiges Projekt oder Ihren Verein fließen. Denn die ehrenamtliche Arbeit von schillernden, tatkräftigen Frauen verdient Beachtung und Ermutigung!

Das sind die Preisträgerinnen

Gloria Boateng (36) aus Hamburg: Mit ihrem Verein „SchlauFox e.V“ hilft sie sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die in der Schule zu scheitern drohen. Sie gibt ihnen Halt, Orientierung – und zeigt, was Integration leisten kann, wenn sie gelingt. Sie wurde in Ghana geboren und hatte auch nur schlechte Bildungschancen. In die Schule konnte sie nur, wenn der in Deutschland lebende Opa Geld schickte. Sie findet, „jedes Kind hat doch das gleiche Recht auf Bildung.“ Entgegen aller Hürden machte sie ihr Abitur und gründete 2008 mit anderen Studenten „SchlauFox e.V“. Ihre Teppichpatin ist Janina Hartwig.

Katharina Zech (26) aus München: Die Initiatorin von „AIAS MÜNCHEN e.V.“ kämpft für Blutkrebs-Patienten – indem sie Mitstudenten dafür gewinnt, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen. 10.000 mögliche Spender und 18 Lebensretter wurden bereits gefunden. Angefangen hat alles, als sie 12 Jahre alt war und ihr Opa an Leukämie erkrankte. Für ihren Opa konnte nicht rechtzeitig ein Spender gefunden werden, jedoch konnte Katharina als Spenderin helfen. Ihr Verein ist deutschlandweit an zwölf Standorten aktiv und es konnten bereits fast 10.000 mögliche Spender gefunden werden, deren Typisierungskosten übernommen werden. Ihre Begleitung auf dem roten Teppich ist Bernhard Bettermann.

Jennifer Timrott (47) aus Schleswig-Holstein: Mit ihrem Umweltschutzverein „Küste gegen Plastik e.V.“ will sie helfen, die Ozeane vor Vermüllung zu retten. Sie rüttelt mit Aktionen auf und arbeitet an konkreten Maßnahmen für einen plastikfreien Alltag. Den Verein gründete sie 2013 und seither hat sie nicht nur Unterstützer und Mitstreiter gefunden, sondern auch ein Buch geschrieben, Müll-Sammelaktionen organisiert und viele Stunden mit Sammeln von Müll verbracht. Ihr Teppichpate ist Hannes Jaenicke.

Petra Jenal (54) aus dem Saarland: Die Gründerin von „Ehrensache e.V.“ ermöglicht kranken und behinderten Menschen eine Reittherapie. Sie sorgt so nicht nur für gesundheitliche Fortschritte, sondern schenkt auch Selbstbewusstsein und neuen Lebensmut. Eine Therapiestunde kostet nur halb so viel, wie eine normale Therapiestunde, doch die Erfolge sprechen für sich. Eine Reithalle konnte sie bereits bauen lassen und hat zahlreiche Mitstreiter gefunden, aber Petra hat noch viel vor. Auf dem roten Teppich wird sie begleitet von Christine Neubauer.

Esther Ridder (35) aus Berlin: Sie brach alle Brücken in Deutschland ab, um Waisenkindern und armen Familien im afrikanischen Sambia zu helfen. Alles begann mit einer Reise nach Sambia, die die ehemalige Judoka auf andere Gedanken bringen sollte, doch das Elend, das sie sah, schürte ihren Tatendrang. Ihr Verein „Raise a Smile e.V.“ fördert dort Bildungsprojekte, klärt über Aids und Malaria auf. Mittlerweile übernimmt ihr Verein für 30 Kinder die jährliche Schulgebühr, doch Esther wünscht sich noch viel mehr Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen und ein zuhause bieten zu können. Gesine Cukrowski begleitet sie auf dem roten Teppich.

Für mehr Informationen zur Veranstaltung GOLDENE BILD der FRAU folgen sie auf Twitter #goldenebdf und der Veranstaltungsseite auf Facebook. Wir werden über Facebook Live vom roten Teppich berichten und mit den Preisträgerinnen und ihren Teppichpaten sprechen. Haben Sie Fragen an die außergewöhnlichen Damen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren oder während wir auf Facebook Live senden wissen!

>>GOLDENE BILD der FRAU: So sind Sie mit Facebook Live dabei!

Die feierliche Verleihung der GOLDENEN BILD der FRAU wird dieses Jahr erstmals im Hamburger Stage Theater an der Elbe vor über 500 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Show und Sport stattfinden. Kai Pflaume wird wie jedes Jahr als Moderator durch den Abend führen. Die Preise werden von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig verliehen.

Alle Informationen rund um die GOLDENE BILD der FRAU

GOLDENE BILD der FRAU: "Um die Wärme der Frauen zu zeigen"

GOLDENE BILD der FRAU: "Wir geben starken Frauen die Bühne..."

Die GOLDENE BILD der FRAU 2016: Wählen Sie Ihre Favoritin!

---

Mehr zu GOLDENE BILD der FRAU

Seite