22.04.2016

Event Die GOLDENE BILD der FRAU 2016: Wählen Sie Ihre Favoritin!

Zum 10. Mal verleiht die BILD der FRAU, Deutschlands größte Frauenzeitschrift, die GOLDENE BILD der FRAU an Alltagsheldinnen. Stimmen Sie jetzt ab!

Am 13. Oktober feiert die BILD der FRAU ein besonderes Jubiläum. An diesem Tag verneigen wir uns zum 10. Mal vor fünf außergewöhnlichen, sozial engagierten Frauen. Der Preis sind 10.000 € Unterstützung für ihr jeweiliges Projekt.

Darüber hinaus lassen wir Sie, unsere Leserinnen und Leser, bestimmen, wer den mit 30.000 Euro dotierten Leserpreis für ihr wohltätiges Projekt oder Verein erhalten darf. Denn die ehrenamtliche Arbeit dieser schillernden, tatkräftigen Frauen verdient Beachtung und Ermutigung!

Erstmals findet die festliche Verleihung der GOLDENEN BILD der FRAU im Hamburger Stage Theater an der Elbe vor über 500 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Show und Sport statt. Show-Veteran Kai Pflaume wird wie jedes Jahr als Moderatur durch den Abend führen und dazu beitragen, die Alltagsheldinnen gebührend zu feiern. Auch dabei als Preisverleiherin ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.

Bis zum Vorabend der Veranstaltung dürfen SIE per Telefon- und Online-Voting für IHRE Favoritin und IHR Herzensprojekt abstimmen! (Unter allen Anrufern der ersten 14 Tage verlosen wir einen Geldpreis von 1000 Euro! *0,14 €/ Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk deutlich teurer)

Die Preisträgerinnen der GOLDENEN BILD der FRAU 2016

Gloria Boateng (36) aus Hamburg: Mit ihrem Verein „SchlauFox e.V“ hilft sie sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die in der Schule zu scheitern drohen. Sie gibt ihnen Halt, Orientierung – und zeigt, was Integration leisten kann, wenn sie gelingt. Telefon: 01375/100 35-1*

Katharina Zech (26) aus München: Die Initiatorin von „AIAS MÜNCHEN e.V.“ kämpft für Blutkrebs-Patienten – indem sie Mitstudenten dafür gewinnt, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen. 10.000 mögliche Spender und 18 Lebensretter wurden bereits gefunden. Telefon: 01375/100 35-2*

Jennifer Timrott (47) aus Schleswig-Holstein: Mit ihrem Umweltschutzverein „Küste gegen Plastik e.V.“ will sie helfen, die Ozeane vor Vermüllung zu retten. Sie rüttelt mit Aktionen auf und arbeitet an konkreten Maßnahmen für einen plastikfreien Alltag. Telefon: 01375/100 35-3*

Petra Jenal (54) aus dem Saarland: Die Gründerin von „Ehrensache e.V.“ ermöglicht kranken und behinderten Menschen eine Reittherapie. Sie sorgt so nicht nur für gesundheitliche Fortschritte, sondern schenkt auch Selbstbewusstsein und neuen Lebensmut. Telefon: 01375/100 35-4*

Esther Ridder (35) aus Berlin: Sie brach alle Brücken in Deutschland ab, um Waisenkindern und armen Familien im afrikanischen Sambia zu helfen. Ihr Verein „Raise a Smile e.V.“ fördert dort Bildungsprojekte, klärt über Aids und Malaria auf. Telefon: 01375/100 35-5*

Erfahren Sie mehr über die nominierten Frauen, ihre Projekte und die Veranstaltung in der aktuellen BILD der FRAU Nr. 17, auf der offiziellen Webseite und auf Facebook! Ab dem 26.04. werden die fünf Preisträgerinnen unter dem Motto „Starke Frauen für ein starkes Land“ auch mit einer bundesweiten Plakat-Kampagne vorgestellt. Die Plakate kommen in 25 Städten zum Einsatz.

---

Mehr zu GOLDENE BILD der FRAU

Seite