Aktualisiert: 04.08.2021 - 19:20

Der beste Frischekick Leicht & lecker: Auberginen-Salat mit Spinat und Halloumi

Von Anna Wehler

Probieren Sie unseren leckeren Auberginen-Salat mit Spinat und Halloumi. Sie werden es nicht bereuen.

Foto: Getty Images/ haoliang

Probieren Sie unseren leckeren Auberginen-Salat mit Spinat und Halloumi. Sie werden es nicht bereuen.

Heute gibt's bei uns einen leckeren Salat mit Aubergine, Blattspinat, Tomaten und einer ganz besonderen Spezialität aus Zypern. Was sich meist auch hinter dem einfachen Namen "Grillkäse" versteckt, ist in Wirklichkeit ein halbfester Käse namens Halloumi. Kennen Sie noch nicht? Das sollten Sie zügig nachholen!

Zutaten für 3 Portionen:

  • Für den Salat:
  • 1 große Aubergine
  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Halloumi
  • Olivenöl, für die Pfanne
  • 200 g Blattspinat (frisch)
  • Für das Dressing:
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 400 kcal
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 20 Eiweiß
  • 28 g Fett

Zubereitungszeit:

  • ca. 20 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt die Aubergine waschen und in Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen. Den Halloumi aus der Verpackung nehmen und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Olivenöl in einer (geriffelten) Pfanne erhitzen. Die Aubergine nun im heißen Olivenöl einige Minuten beidseitig anbraten.
  3. Kurz bevor die gewünschte Konsistenz erreicht wurde, die Tomaten hinzugeben und kurz mitanbraten.
  4. Aus der Pfanne nehmen und gemeinsam in eine Schüssel geben. Nun erneut Öl in die Pfanne geben und den Halloumi darin beidseitig circa drei bis fünf Minuten anbraten.
  5. In der Zwischenzeit den Blattspinat in einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen. In die Schale geben und alles vermengen.
  6. Nun das Dressing zubereiten. Dafür das Olivenöl mit dem Essig und dem Honig gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing nun über den Salat gießen und den gebratenen Halloumi unterheben. Guten Appetit!

Unser Auberginen-Salat mit Spinat und Halloumi kann sich wirklich sehen lassen. Als Snack für zwischendurch oder als Beilage beim Grillen hat er uns einfach überzeugt!

Tipp: Wer gerade auf Diät ist und somit ein paar weniger Kalorien zu sich nehmen möchte kann einfach etwas weniger Halloumi und Olivenöl benutzen. So können Sie kinderleicht ein paar Kalorien sparen.

Sie brauchen noch Tipps und Tricks für Ihr Dressing? Hier lesen Sie, wie Sie mit wenigen Zutaten das perfekte Dressing zaubern.

Auch unser würziger Kritharakisalat mit Filetspießen entstammt der griechischen Küche und ist so lecker! Und wer es richtig ausgefallen mag, darf sich unseren Blumenkohl-Brokkoli-Salat mit gebratenem Parmaschinken nicht entgehen lassen.

Haben Sie schon einmal gehört, dass Salat am Abend ungesund sein soll? In unserem Video klären wir, ob das wirklich stimmt!

Salat am Abend: Wirklich ungesund?
Salat am Abend: Wirklich ungesund?

Nach einem heißen Sommertag kommt ein locker-leichter Salat meist wie gerufen. Kennen Sie denn schon die leichten Sommersalate aus unserer Galerie?

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weitere leckere Salat-Rezepte sowie vegetarische Gerichte haben wir auf unseren Themenseiten für Sie. Durchstöbern lohnt sich!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe