Aktualisiert: 31.07.2021 - 21:02

Gesunde Frischeküche Probieren Sie unseren leichten Quinoasalat mit Gurke und Feta

Von Franziska Peter

Liefert jede Menge wichtige Nährstoffe: unser Quinoasalat mit Gurke und Feta.

Foto: Getty Images/ Larissa Veronesi

Liefert jede Menge wichtige Nährstoffe: unser Quinoasalat mit Gurke und Feta.

Hier kommt ein echter Powersalat, der voller guter Nährstoffe steckt und sich noch dazu als leichte Kost präsentiert. Der Mix aus Quinoa, knackiger Gurke und cremigem Feta ist ideal für ein gesundes Mittagessen. Lassen Sie es sich schmecken!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 180 g Quinoa
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 2 mittelgroße Gurken
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g Feta- oder Ziegenkäse
  • Minze, frisch
  • Dill, frisch

Pro Portion etwa:

  • 389 kcal
  • 22 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate
  • 12 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Den Quinoa in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. Zwischendurch umrühren. Anschließend Wasser vom Quinoa abgießen und die Körnchen so lange mit Wasser spülen, bis dieses klar ist.
  2. Nun den Quinoa in einem Topf mit 360 ml Salzwasser zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und so lange köcheln lassen, bis das Wasser verschwunden und der Quinoa noch leicht bissfest ist. Das dauert etwa eine Viertelstunde. Dann mit einer Gabel auflockern und etwas abkühlen lassen.
  3. Während der Quinoa kocht, den Knoblauch abziehen und fein hacken. Anschließend mit Olivenöl, Zitronensaft und Essig vermengen und das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Gurken waschen und nach Belieben in Scheiben oder Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Den Käse würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken.
  5. Gurken, Zwiebeln, Käse und Kräuter zum Quinoa geben, das Dressing darüber gießen und den Salat umrühren. Anschließend ein paar Minuten ziehen lassen, bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit einigen Spritzern Olivenöl beträufeln.

Tipp: Unser Quinoasalat mit Gurke und Feta ist eine tolle Idee für ein Mittagessen to go oder ein Picknick im Park. Dafür füllen Sie ihn am besten in kleine Weckgläser oder eine Vorratsdose.

Quinoa gilt hierzulande seit einigen Jahren als sogenanntes Superfood, aber die Inka wussten schon damals, was alles in den kleinen Körnern steckt. Zum Beispiel essenzielle Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und ziemlich viele Mineralstoffe. Ein echtes Kraftpaket also, dieses Pseudogetreide! Grund genug, uns noch weitere Rezepte damit anzusehen, finden Sie nicht? Bei diesem Pestobrot mit Quinoa läuft uns schon beim Gedanken das Wasser im Mund zusammen, so würzig ist das Rezept. Quinoa ist aber auch eine beliebte Zutat für Bowls, wie diese Power-Bowl mit Quinoa, Huhn und Erdnuss-Soße zeigt. Wenn Sie eher zu den Naschkatzen gehören, gefallen Ihnen bestimmt unsere Quinoa-Bananen-Bratlinge.

Es gibt neben Quinoa noch eine ganze Menge andere Lebensmittel, die voller guter Inhaltsstoffe stecken. Werfen Sie mal einen Blick in unsere Galerie, da haben wir Ihnen einige davon vorgestellt:

Es hält sich ja hartnäckig das Gerücht, Salat habe am Abend auf dem Speiseplan nichts zu suchen. Aber stimmt das eigentlich wirklich? Im Video sind wir der Frage nachgegangen:

Salat am Abend: Wirklich ungesund?
Salat am Abend: Wirklich ungesund?

Noch mehr Ideen rund um Quinoa und frische Salate sowie weitere Diätrezepte gibt's auf unseren Themenseiten zu entdecken.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe