Aktualisiert: 07.07.2021 - 18:53

Schmeichelt der Figur Gerösteter Blumenkohl mit Kurkuma und Joghurt-Dip

Von Franziska Peter

Low-Carb-lecker: unser gerösteter Blumenkohl mit Kurkuma. Ein leichter Joghurt-Dip rundet das Wohlfühl-Essen ab.

Foto: Getty Images/ OksanaKiian

Low-Carb-lecker: unser gerösteter Blumenkohl mit Kurkuma. Ein leichter Joghurt-Dip rundet das Wohlfühl-Essen ab.

Low Carb und lecker, so zeigt sich unser gerösteter Blumenkohl mit Kurkuma. Dazu gibt's einen cremigen Joghurt-Dip. Da soll nochmal jemand sagen, leichte Kost hätte nichts mit Genuss zu tun!

Zutaten für etwa 2 Portionen:

  • Für den Blumenkohl:
  • 1 Blumenkohl, circa 600 g
  • Salz
  • 3 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4 EL Erdnussöl
  • Für den Joghurt-Dip:
  • 1 Handvoll Kerbel, gehackt
  • 1 EL Schnittlauch, gehackt
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 300 g Joghurt, fettarm
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 275 kcal
  • 9 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate
  • 16 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt den Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Diese in kochendem Salzwasser mit 2 TL Kurkumapulver und dem Kreuzkümmel bei niedriger Hitze garen.
  2. Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheitzen. Sobald der Blumenkohl gar ist (das dauert nur etwa sechs bis acht Minuten), die Röschen abgießen und abtropfen lassen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Kohl mit 2 EL Erdnussöl beträufeln, mit Salz und nach Belieben dem restlichen Kurkuma würzen und im Ofen für circa eine viertel Stunde rösten.
  3. In der Zwischenzeit den Joghurt-Dip zubereiten: Dafür den Joghurt einfach mit den Kräutern und einem Spritzer Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sobald der Blumenkohl fertig ist, kann er zusammen mit dem Joghurt-Dip und nach Belieben weiteren Kräutern serviert werden.

Unser gerösteter Blumenkohl mit Kurkuma und Joghurt-Dip verbindet Röstaromen mit dem feinherben Geschmack von Kurkuma. Der milde Dip ergänzt das Aromenspiel hervorragend. Natürlich können Sie den Blumenkohl auch als Beilage reichen – dann reicht die angegebene Menge für vier Personen.

Schon gewusst? Blumenkohl ist nicht nur die ideale Zutat, wenn Sie etwas Gewicht verlieren möchten – er ist kalorienarm, dafür reich an Vitaminen und Mineralstoffen. In Kombination mit Kurkuma soll er sogar bei der Vorsorge von Prostatakrebs helfen! Forscher der Rutgers Universität in New Jersey fanden heraus, dass sich das Gewürz vor allen in Verbindung mit Glucosinolaten positiv auf die Vorbeugung von Prostatakrebs auswirken soll. Und solche Glucosinolate sind im Blumenkohl enthalten.

Von der Gesundheit zurück zum Genuss: Für den haben wir nämlich noch jede Menge tolle Blumenkohl-Rezepte: Haben Sie schon mal Blumenkohl-Steaks probiert? Die eignen sich genauso gut für eine Diät wie der geröstete Blumenkohl. Unsere Spaghetti in Blumenkohl-Feta-Creme sind ebenfalls eine Wohltat für den Gaumen.

Jede Menge weitere Ideen rund um den beliebten Kohl gibt's in unserer Galerie:

Übrigens, in unserem Video zeigen wir Ihnen einige wertvolle Tipps für eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten:

Tipps für die Low Carb-Ernährung
Tipps für die Low Carb-Ernährung

Auf der Suche nach weiteren Low-Carb-Rezepten oder Inspiration aus der vegetarischen Küche? Besuchen Sie unsere Themenseiten!

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe