Aktualisiert: 06.01.2021 - 17:53

Lecker & sättigend Schneller Bulgur-Salat mit Tomaten & pochiertem Ei

Bewerten Sie das Rezept
Manchmal muss es einfach etwas Leichtes sein – dann kommt dieser Bulgursalat wie gerufen.

Foto: iStock.com/Mariha-kitchen

Manchmal muss es einfach etwas Leichtes sein – dann kommt dieser Bulgursalat wie gerufen.

Leichte Küche kann unverschämt lecker und sättigend zugleich sein. Wenn es bei uns etwas Leichtes sein soll, gibt es gerne mal diesen Bulgur-Salat mit Tomaten & pochiertem Ei. Köstlich!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Bulgur
  • 4 große Fleischtomaten
  • 2 Schalotten
  • frische Petersilie
  • frischer Koriander
  • 1 Handvoll Rucola
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Eier

Pro Portion etwa:

  • 402 kcal
  • 20 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen, dann den Bulgur einrühren, kurz aufkochen lassen und die Hitze auf kleine Flamme reduzieren. Auf kleiner Hitze circa 10 Minuten köcheln lassen, bis der Bulgur gar ist. Alles einmal mit der Gabel auflockern und auskühlen lassen.
  2. Tomaten abwaschen, Strunk entfernen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Schalotten abziehen und fein hacken – beides unter den Bulgur heben.
  3. Kräuter abbrausen und hacken. Rucola verlesen, abwaschen – und alles gut trocken schütteln. Dann ebenfalls unter den Salat rühren.
  4. Aus Olivenöl, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und zum Salat geben. Salat auf vier Schalen verteilen.
  5. Jeder werden die Eier pochiert. Einen mittelgroßen Topf voll Wasser aufsetzen und einen Spritzer Essig hinzufügen. Aufkochen lassen, dann die Hitze herunterschrauben, bis das Wasser siedet. Nun Wasser mit einem Schneebesen rühren, bis ein Strudel entsteht. Das Ei in die Mitte des Strudels setzen. Dank dieser Methode bleibt das Eiweiß dicht am Eigelb und das Ergebnis sieht schöner aus. Das Ei drei bis fünf Minuten garen lassen, dann mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen. Vorgang für die anderen Eier wiederholen. Je ein pochiertes Ei auf einen Salatteller setzen – fertig!

Dieser Bulgur-Salat mit Tomaten und pochiertem Ei ist einer von vielen Beweisen dafür, wie lecker und abwechslungsreich Bulgur in der Küche zum Einsatz kommen kann. Probieren Sie doch auch mal diese Mangold-Rouladen mit mediterraner Bulgur-Füllung oder auch diesen Petersilien-Bulgur-Salat. Unverschämt gut!

Wenn Sie an diesem Rezept insbesondere das pochierte Ei angesprochen hat, dann schauen Sie mal ins Video. Auch Eier Benedict setzen auf pochiertes Ei als Highlight:

Eier Benedict
Eier Benedict

Alle anderen Rezept-Highlights mit Ei finden Sie übrigens in der Galerie:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Ratgeber und viele weitere Rezepte zu verschiedenen Salaten und Diäten gibt's außerdem auf den umfangreichen Themenseiten. Schauen Sie mal vorbei!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe