Hausmannskost Heute vegetarisch: Gefüllte Paprika mit Reis

Bewerten Sie das Rezept
Davon bekommen wir nie genug: gefüllte Paprika mit Reis.

Foto: iStock.com/ALLEKO

Davon bekommen wir nie genug: gefüllte Paprika mit Reis.

Keine Lust auf Fleisch? Dann sollten Sie sich und Ihre Lieben unbedingt mal mit diesem Rezept für gefüllte Paprika mit Reis verwöhnen. Bei uns lesen Sie, wie es geht.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 12 Mini-Spitzpaprika
  • 250 g Reis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Öl
  • 6 EL Ajvar
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Erbsen
  • 100 Käse, gerieben
  • nach Belieben: frische Kräuter zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 306 kcal
  • 11 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate
  • 13 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Mini-Spitzpaprika gründlich abwaschen und den "Deckel" abschneiden. Mit einem Messer die Kerne aus dem Inneren lösen und kurz mit warmen Wasser ausspülen.
  2. Reis nach Packungsanleitung gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit Zwiebel abziehen und hacken. Tomate abwaschen und zerkleinern. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten, dann Tomaten und Ajvar hinzugeben. Alles erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Erbsen unterrühren.
  4. Sobald der Reis gar ist, abgießen und gut abtropfen lassen. Dann mit der Ajvar-Mischung vermengen und diese Masse in die Paprika füllen.
  5. Gefüllte Paprika in eine feuerfeste Form geben und mit geriebenem Käse bestreuen. Ofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Paprika ca. 30 Minuten lang überbacken lassen. Aus dem Ofen nehmen und nach Belieben vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen. Guten Appetit!

Paprika in allen Varianten ist einfach wie dafür gemacht, mit einer köstlichen Füllung versehen zu werden. Und mal ehrlich? Die Möglichkeiten sind aber auch wirklich vielfältig! Unser Rezept für gefüllte Paprika mit Reis ist nur eine Variante – denken Sie doch auch an den Klassiker, gefüllte Paprika mit Hackfleisch! Ebenfalls lohnenswert ist dieser Hit vom Grill-Rost: gefüllte Spitzpaprika mit Feta und Pistazien. Und auch anderes Gemüse lässt sich toll befüllen – zum Beispiel Blumenkohl. Wie es geht, das zeigen wir Ihnen im Video:

Gefüllter Blumenkohl
Gefüllter Blumenkohl

Es soll unbedingt vegetarisch sein? Da gibt es selbst in den Reihen der guten, alten Hausmannskost viele tolle Gerichte zu entdecken. Wir haben Ihnen eine tolle Auswahl in der Galerie zusammengestellt:

Alle weiteren Ratgeber und Rezept-Ideen rund um die Paprika finden Sie übrigens auf der Themenseite.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe