Zuckerfrei gerollt Low Carb Möhren-Schoko-Biskuitrolle mit Orangen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Garnieren Sie die Low-Carb-Biskuitrolle nach Belieben mit Puder-Xylit und Pistazien.

Foto: StockFood / ZS Verlag / Speck, Sabrina

Garnieren Sie die Low-Carb-Biskuitrolle nach Belieben mit Puder-Xylit und Pistazien.

Diese Low-Carb-Biskuitrolle ist nicht nur ein absoluter Leckerbissen, die Köstlichkeit wird mit Xylit statt mit Zucker zubereitet. Das ebenfalls enthaltene Flohsamenschalenpulver ist gut für Darm und Verdauung und kann zur Regulierung des Blutzuckerspiegels und zur Vorbeuge gegen Diabetes dienlich sein.

Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • Für den Gemüsebiskuit:
  • 4 Eier, L
  • 75 g Xylit
  • Salz
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 35 g Kakaopulver
  • 5 g Flohsamenschalenpulver
  • 125 g Möhren, fein geraspelt
  • Für die Füllung:
  • 400 g Sahne
  • 2 EL Vanille-Xylit
  • 30 g Instant-Gelatinepulver
  • ½ Bio Orange, Abrieb
  • Außerdem:
  • Xylit, zum Bestreuen des Küchentuchs
  • ½ TL Puder-Xylit
  • ½ unbehandelte Orange, in dünnen Scheiben

Pro Portion etwa:

  • 292 kcal
  • 24 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 20 Minuten Back- und 1½ Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Gemüsebiskuit den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Xylit in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts hell aufschlagen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu einem cremigen Eischnee schlagen.
  3. Beide Nusssorten mit Kakao und Flohsamenschalenpulver mischen. Die Möhren mit den Nüssen unter die Eigelbmasse rühren. Ein Drittel des Eischnees mit einem Schneebesen zügig einarbeiten, um die Masse zu lockern. Dann den restlichen Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  4. Die Masse auf das Blech geben und mit einer Palette oder Teigkarte zu einem Rechteck (ca. 30 x 35 cm) glattstreichen. Den Biskuit im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten backen, dann sofort auf ein sauberes, mit etwas Xylit bestreutes Küchentuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Mithilfe des Küchentuchs locker aufrollen und etwa 1 Stunde abkühlen lassen.
  5. Für die Füllung die Sahne mit dem Xylit steif schlagen, dabei das Gelatinepulver einrieseln lassen. Die Orangenschale unterrühren. Die Biskuitrolle vorsichtig öffnen und die Füllung auf dem Teig verstreichen, dann die Teigplatte wieder locker aufrollen. Die Roulade mit dem Puder-Xylit bestäuben und mit den Orangenscheiben garnieren. Vor dem Servieren noch ca. 30 Minuten kühl stellen.

So ein zuckerfreies Dessert, wie diese Möhren-Schoko-Biskuitrolle mit Orangen, kann so viel schmackhafter sein als man glauben mag. Versuchen Sie sich doch auch an diesen zuckerfreien Rote-Bete-Brownies oder unserer Nicecream, einem gesunden Bananeneis zum Selbermachen.

Wer abnehmen will, müss nicht auf Süßes verzichtenIn unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen deshalb die leckersten Desserts und Süßspeisen:

Viele weitere leichte Low Carb Rezepte zum Nachkochen und inspirieren lassen stellen wir Ihnen in unserem Video vor:

Leichte Low Carb Rezepte

Leichte Low Carb Rezepte

Beschreibung anzeigen

Alles wissenswerte zu den Themen Low Carb, Diäten sowie zur zuckerfreien Ernährung gibt's für Sie auf unseren Themenseiten. Dort haben wir außerdem die besten Dessertrezepte für Sie gesammelt.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen