Das tut gut! Perfekt für Ihre Low-Carb-Diät: Erbsensuppe mit Brokkoli und Schinken

Von

Bewerten Sie das Rezept
Kresse als Topping verleiht dieser leckeren Suppe einen besonderen Touch

Foto: StockFood: Bauer Syndication

Kresse als Topping verleiht dieser leckeren Suppe einen besonderen Touch

Darf’s eine Kelle mehr sein? Dieser heiße Sattmacher wärmt jetzt herrlich von innen – übrigens auch die Seele! Hier finden Sie ein leichtes und noch dazu kohlenhydratarmes Rezept für köstliche Erbsensuppe mit Brokkoli und Schinken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Brokkoli
  • 2 Zwiebeln
  • 2 ½ EL Öl
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g TK-Erbsen
  • 50 g Geflügel Schinkenwürfel
  • 1 EL kalte Butter
  • 200 ml Kokosmilch (Dose)
  • Muskat
  • ½ Beet Kresse

Pro Portion etwa:

  • 315 kcal
  • 20 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Brokkoli zufügen und mit andünsten. Mit Brühe ablöschen. Lorbeerblatt und Thymian zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 15 Minuten köcheln. Erbsen nach ca. 10 Minuten Garzeit mitkochen.
  2. Schinkenwürfel inzwischen in ½ EL heißem Öl in einer Pfanne knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Lorbeer und Thymianzweig aus der Suppe nehmen. Ca. 4 EL Erbsen ebenfalls aus der Suppe nehmen. Butter und Kokosmilch in die Suppe geben und einem Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Suppe in Schüsseln anrichten und Schinkenwürfel darauf verteilen. Die Erbsen darüber verteilen und mit Kresse garniert servieren.

Diese Erbsensuppe mit Brokkoli und Schinken hat es in sich – und zwar im wahrsten Sinne! Der hohe Vitamin-B-Gehalt der Erbsen hilft bei Stress und Müdigkeit, während Brokkoli ein Top-Lieferant für Vitamin A ist, welches die Sehkraft unterstützt. Kokosmilch aktiviert den Stoffwechsel, die enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren liefern schnelle Energie und bringen den Stoffwechsel auf Trab. Ein echter Eiweißstar hingegen ist Kresse. Mit über 4% Proteinen lässt das Kraut so manches Gemüse alt aussehen.

Sie möchten Erbsen und Brokkoli noch häufiger in Ihren Speiseplan integrieren? Wie wäre es dann mit unserem Kartoffel-Brokkoli-Gratin oder diesen köstlichen Schmetterlingsnudeln mit Hackbällchen und Erbsen?

Sie ernähren sich Low-Carb und möchten sich mit einer schmackhaften Suppe etwas Gutes tun? In unserer Bildergalerie finden Sie Inspiration für kohlenhydratarme Suppen:

Wenn Sie auf der Suche nach abwechslungsreichen Diätrezepten sind, schafft unser Video Abhilfe:

Leichte Diätrezepte
Leichte Diätrezepte

Noch mehr zu den Themen Diäten und Low Carb finden Sie auf unseren ausführlichen Themenseiten. Dort werden Sie auch fündig, wenn Sie auf der Suche nach weiteren Suppen-Rezepten sind.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen