Besonders kalorienarm Köstliche Spinat-Erbsen-Terrine

Von

Bewerten Sie das Rezept
Sehr französisch, sehr lecker: Probieren Sie unsere Spinat-Erbsen-Terrine!

Foto: StockFood/Castilho, Rua

Sehr französisch, sehr lecker: Probieren Sie unsere Spinat-Erbsen-Terrine!

Haben Sie schon unsere kalorienarme Spinat-Erbsen-Terrine probiert? Terrinen sind typisch französische Pasteten: Unser Leckerbissen mit Erbsen und Spinat ist außerdem kalorienarm und Low Carb.

Zutaten für 8 Scheiben:

  • 4 Eier
  • 6–8 Radieschen
  • 200 g Erbsen (frisch gepalt oder TK)
  • Salz
  • 150 g Blattspinat
  • 250 g Schlagsahne
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 g Speisequark (20 % Fett)
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 EL Meerrettich (Glas)
  • weißer Pfeffer
  • abgeriebene Schale
  • Saft von 1/2 Bio-Zitrone

Pro Portion etwa:

  • 280 kcal
  • 21 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten (zzgl. 4 Stunden Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Terrinenform (ca. 1 l Inhalt) mit Frischhaltefolie auskleiden. Eier ca. 10 Minuten hartkochen, abschrecken und pellen.
  2. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Erbsen in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Spinat waschen, putzen und ebenfalls kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken, abkühlen lassen und ausdrücken.
  3. Spinat mit 3–4 EL Sahne pürieren. Die Hälfte Erbsen mit 2–3 EL Sahne pürieren. Gelatine einweichen. Quark, Frischkäse und Meerrettich cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft würzen.
  4. Übrige Sahne steif schlagen. Gelatine tropfnass auflösen. 4–5 EL Quarkcreme unterrühren, unter restliche Creme rühren. Geschlagene Sahne unterheben, abschmecken. Unter eine Hälfte der Creme Erbsenpüree mit restlichen Erbsen mischen. Unter die 2. Hälfte Spinat mischen.
  5. Boden der Form mit wenig Spinatcreme ausstreichen, mit Radieschenscheiben belegen. Mit Erbsencreme bedecken. Eier mittig auflegen. Mit dem Rest Erbsencreme bedecken. Dann den Rest der Radieschen auflegen. Mit Folie bedecken und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  6. Terrine stürzen. Nach Belieben mit Radieschenscheiben und Erbsen garnieren. Et voilà: Fertig ist die französiche Köstlichkeit. Bon appétit!

Um unsere Spinat-Erbsen-Terrine zuzubereiten, müssen Sie wahrlich kein Sternekoch sein. Das köstliche Rezept schmeckt außerdem nicht nur wunderbar, sondern ist auch kalorienarm.

In unserer Galerie finden Sie weitere kalorienarme Rezepte, die Sie ganz einfach zu Hause zubereiten können:

Doch damit nicht genug: Die köstliche Terrine ist auch Low Carb. Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Rezepten für Ihre Low Carb-Ernährung sind, sollten Sie sich unser Video anschauen.

Leichte Low Carb Rezepte

Beschreibung anzeigen

Probieren Sie auch unsere köstliche Spinatpastete mit Ei oder unser Ratatouille unter der Brothaube.

Weitere Diät-Rezepte und alles zum Thema Low Carb-Ernährung finden Sie auf unseren Themenseiten.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen