Doc Fleck Scharfes Zwiebel-Rindfleisch nach mongolischer Art

Von

Bewerten Sie das Rezept
Unser scharfes Zwiebel-Rindfleisch nach mongolischer Art sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch super. Hunger bekommen? Dann finden Sie hier das einfache Rezept.

Foto: Bauer Syndication

Unser scharfes Zwiebel-Rindfleisch nach mongolischer Art sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch super. Hunger bekommen? Dann finden Sie hier das einfache Rezept.

So haben Sie Rindfleisch bestimmt noch nicht gegessen. Unser scharfes Zwiebel-Rindfleisch nach mongolischer Art schmeckt nicht nur toll, sondern ist auch perfekt für Ihre Diät.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Rinder-Flanksteak (ersatzweise Hüftsteak)
  • 3 EL Maisstärke
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • ca. 3 cm Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 5 EL dunkle Sojasoße
  • Pfeffer
  • 2-3 EL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 3-4 Lauchzwiebeln

Pro Portion etwa:

  • 470 kcal
  • 17 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate
  • 59 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 25 Minuten Brat- und Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Steak trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. In 2 EL Maisstärke wenden, überschüssige Stärke abklopfen. Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauch hacken. Ingwer und Chili fein würfeln.
  2. Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Rindfleischwürfel darin portionsweise anbraten, dann wieder herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili im Bratfett unter Rühren anbraten. Mit Brühe und Sojasoße ablöschen. Pfeffer, Kokosblütenzucker, Limettensaft und Chiliflocken unterrühren, etwas einköcheln lassen. Fleisch wieder zugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln, bis es gar ist.
  3. Übrigen 1 EL Maisstärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, zum Fleisch geben und alles noch kurz köcheln lassen, bis die Soße angedickt ist.
  4. Lauchzwiebeln inzwischen schräg in Ringe schneiden. Fleisch vor dem Servieren damit bestreuen. Nach Belieben mit etwas Reis servieren.

Das scharfe Zwiebel-Rindfleisch eignet sich besonders gut für Ihre Diät, denn es ist nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch sehr porteinreich. Somit wäre dieses Gericht perfekt für eine Eiweiß-Diät, für die Sie weitere Gerichte in der Galerie entdecken können:

Wenn Sie Ihre Diät lieber kohlenhydratarm gestalten wollen, haben wir im Video tolle Low Carb-Rezepte für Sie:

Leichte Low Carb Rezepte

Beschreibung anzeigen

Übrigens: Auch unser köstliches Gewürz-Rinderragout mit Roter Bete hat ganz wenige Kohlenhydrate. Sie sollten außerdem unseren köstlichen griechischen Rindfleischeintopf mit Tomaten probieren.

Auf unseren Themenseiten finden Sie viele weitere tolle Low Carb-Rezepte.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen