Fett & Kalorien sparen! Leichte Sauce Hollandaise für schlanken Genuss

Bewerten Sie das Rezept
Selbst bei der eigentlich reichhaltigen klassischen Spargelsauce lassen sich mit dem richtigen Rezept Fett und Kalorien einsparen. Unser Rezept für Sauce Hollandaise Light wird Sie überraschen.

Foto: iStock/Electrography

Selbst bei der eigentlich reichhaltigen klassischen Spargelsauce lassen sich mit dem richtigen Rezept Fett und Kalorien einsparen. Unser Rezept für Sauce Hollandaise Light wird Sie überraschen.

Spargel ist der unangefochtene kulinarische Star im Frühling – und selbst gemachte Sauce Hollandaise ist der perfekte Partner zum vollkommenen Genuss. Leider strotzt die französische Butter-Ei-Soße nur so vor Fett und Kalorien, weshalb aus einem leichten Gemüsegericht schnell eine echte Kalorienbombe werden kann. Nicht so mit unserem Rezept!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 30 g Butter
  • 3 Eigelbe (Größe M)
  • 1 TL Senf
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Magerjoghurt
  • 1/2 Zitrone, der Saft
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 129 kcal
  • 11 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 20 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen, dann von der Flamme nehmen und beiseite stellen.
  2. Einen weiteren Topf aufsetzen und das Wasser erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit Senf und Gemüsebrühe in einer Schüssel vermischen.
  3. Diese Mischung in einer Schüssel über das Wasserbad setzen. Die Schüssel sollte das heiße Wasser nicht berühren!
  4. Eier-Senf-Brühe-Masse mit einem Schneebesen durchgehend aufschlagen, bis es unter der Hitze des Wasserbades zu einer hellen, cremigen Soße wird.
  5. Nun abwechselnd flüssige Butter und Joghurt untergeben.
  6. Schüssel vom Wasserbad entfernen und die leichte Hollandaise-Soße mit dem Saft einer halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!

Tipp: Ihnen fehlt das gewisse Etwas? Streuen Sie doch einige fein geschnittene Frühlingszwiebelringe über das Gericht. Das sorgt für ein besonders würziges Aroma!

Sauce Hollandaise ist ein Klassiker der französischen Küche und ist hierzulande der unangefochtene Star der Spargel-Saison (vom leckeren Stangengemüse abgesehen, versteht sich). Das Problem an diesem köstlichen Butter-Eigelb-Gemisch: Es hat unsäglich viele Kalorien und Fett. Pro Portion (ca. 80 g) bringt es das Original auf über 400 Kalorien und rund 45 g Fett. Da ist unser Rezept für eine leichte Sauce Hollandaise doch eine echte Alternative – und ermöglicht noch häufigeren Spargelgenuss ohne schlechtes Gewissen.

Saisongemüse – Fünf Fakten über Spargel

Spargel-Fakten

Saisongemüse – Fünf Fakten über Spargel

Beschreibung anzeigen

Die Spargel-Saison ist leider viel zu kurz und sollte entsprechend voll und ganz ausgekostet werden. Damit dabei keine kulinarische Langeweile aufkommt, kann man das köstliche Stangen-Gemüse auf verschiedenste Weisen zubereiten. Es gibt neben Sauce Hollandaise unzählige weitere Spargelsoßen, die für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen. Und wenn auch das noch nicht genügt: In unserer Bildergalerie präsentieren wir Ihnen viele weitere Rezepte mit Spargel.

Viele weitere interessante Fakten über Spargel finden Sie übrigens auch auf unserer "Spargel"-Themenseite. Einfach anklicken und entdecken!

Seite