Für Zwischendurch Rezept für süße Feigenbrote

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit unseren süßen Feigenbroten können Sie gesund genießen.

Foto: StockFood / für ZS Verlag / Westermann, Jan-Peter

Mit unseren süßen Feigenbroten können Sie gesund genießen.

Herzhaft und gleichzeitig süß – geht das? Ja, das beweist unser Rezept für süße Feigenbrote. Wie einfach und schnell Sie gemacht sind, verraten wir Ihnen hier.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Feigen
  • 5 Rosmarinnadeln
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL roter Traubensaft
  • abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Zitrone
  • 125 g cremiger Ziegenfrischkäse (oder normaler Frischkäse)
  • 4 Scheiben Vollkornmischbrot

Pro Portion etwa:

  • 225 kcal
  • 10 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 10 Minuten (zzgl. 10 Minuten Kochzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Feigen jeweils in acht Spalten schneiden. Rosmarinnadeln fein hacken.
  2. Zucker in einer beschichteten Pfanne goldgelb karamellisieren. Feigen zugeben, mit Rosmarin bestreuen und mit Traubensaft ablöschen. So lange kochen, bis sich der Karamell gelöst hat, dabei die Feigen vorsichtig wenden. Im Karamell abkühlen lassen.
  3. Von der Zitronenschale 2 Messerspitzen unter den Ziegenfrischkäse rühren. 1 EL Zitronensaft und Feigen samt Sud untermischen. Auf den Brotscheiben verstreichen, nach Belieben mit Rosmarin garnieren.

Tipp: Sie können die Feigen nach Belieben natürlich auch mit Butter auf dem Brot genießen.

Unsere süßen Feigenbrote sind perfekt für ein schnelles Mittagessen oder ein leichtes Abendbrot. Wie wäre es beim nächsten Mal mit unserem kalorienarmen Smörrebröd mit Garnelen & Dill-Gurken? Weitere Rezepte für Belegtes finden Sie in unserer Bildergalerie.

Probieren Sie auch unsere Low Carb Vollkorn-Bruschetta oder die veganen Gemüseschnittchen

Auf unseren Themenseiten finden Sie weitere schnelle Rezepte und Ideen für Ihre Diät.

Seite

Von