Low Carb Cremiger Avocadodip mit Keto-Käsecrackern

Von

Bewerten Sie das Rezept
Abnehmen mit einem Hauch Mexiko: Probieren Sie unseren cremigen Avocadodip mit Keto-Käsecrackern.

Foto: StockFood/Hammond, Louise

Abnehmen mit einem Hauch Mexiko: Probieren Sie unseren cremigen Avocadodip mit Keto-Käsecrackern.

Kennen Sie schon unseren Avocadodip mit Keto-Käsecrackern? Das leckere Gericht ist Low Carb und kalorienarm. Verleihen Sie Ihrer Diät mit diesem Rezept einen Hauch von Mexiko.

Zutaten für 12 Portionen:

  • Für die Cracker:
  • 80 g Mandelmehl
  • 20 g Reismehl
  • 1 EL Guarkernmehl
  • 70 g Frischkäse
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 75 g geriebener Käse, z. B. Gouda, Cheddar
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Für den Dip:
  • 2 reife Avocados
  • 2 TL Limettensaft
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Cayennepfeffer
  • Kreuzkümmelsamen, zum Bestreuen

Pro Portion etwa:

  • 389 kcal
  • 31 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 12 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Backofen auf 210°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für die Cracker das Mandel-, Reis-und Guarkernmehl in einer Schüssel vermischen.
  2. Den Frischkäse mit dem Parmesan und dem Käse in einer Kasserolle langsam erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Die Käsemischung zum Mandelmehl geben. Ei, Salz und Pfeffer zufügen und alles zu einem klebrigen Teig vermengen. Bei Bedarf noch etwas Mandelmehl oder Wasser einarbeiten.
  3. Den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier dünn ausrollen. Das obere Backpapier abziehen und den Teig in Dreiecke schneiden. Mit dem Backpapier auf ein Blech ziehen und im Ofen 7-8 Minuten nach Sicht goldbraun backen.
  4. Herausnehmen, die Platte vom Blech ziehen, dieses erneut mit Backpapier belegen und die Cracker auf der anderen Seite in ca. 5 Minuten ebenfalls goldbraun backen. Herausnehmen und die Cracker-Platte vollständig auskühlen lassen.
  5. Für den Dip die Avocados halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus den Schalen heben, grob würfeln, in eine Schüssel geben und sofort mit dem Limettensaft vermischen.
  6. Das Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Joghurt unterrühren. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazu drücken. Alles mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Den Dip abschmecken, in einen tiefen Teller geben und mit Kreuzkümmelsamen bestreuen.
  7. Die Teigplatte mit dem Papier vom Blech ziehen und die Cracker entlang der Schnittkanten vorsichtig in Dreiecke brechen. Mit dem Avocadodip servieren.

Hat Ihnen der Avocadodip mit Keto-Käsecrackern geschmeckt? Wenn Ihnen dieser Hauch von Mexiko noch nicht gereicht hat, dann werfen Sie doch mal einen Blick in unsere Bildergalerie:

Auch die gegrillte Avocado mit Tomatensalsa und das überbackene Avocado-Omelett sind Low-Carb-Gerichte, also perfekt für Ihre Diät.

Auf unseren Themenseiten finden Sie übrigens noch mehr Diät-Gerichte und alleRezepte mit Avocado.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen