Frühlingsfrisch! Saftiges Lachsfilet mit Bärlauchkruste

Bewerten Sie das Rezept
So schmeckt der Frühling: Lachsfilet mit würziger Bärlauchkruste.

Foto: iStock/A_Lein

So schmeckt der Frühling: Lachsfilet mit würziger Bärlauchkruste.

Das Schönste am Frühling sind all die Zutaten, die nach dem Winter den Speiseplan ordentlich aufmischen. Einer unserer Favoriten: Bärlauch – am besten in Kombination zu saftigem Lachsfilet.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Lachsfilets (á ca. 150 g)
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Bärlauch
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 80 g Emmentaler, gerieben

Pro Portion etwa:

  • 474 kcal
  • 29 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate
  • 42 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 20 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Das Lachsfilet abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln und die Lachsfilets hineinlegen, dann beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Bärlauch unter laufendem Wasser ordentlich abbrausen, anschließend trocken schütteln. Harte Stiele entfernen und die Blätter fein hacken, dann in eine Schüssel geben.
  3. Semmelbrösel und Käse mit in die Schüssel geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermengen. Diese Mischung auf den Lachsfilets verteilen.
  4. Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen. Auflaufform mit dem Fisch auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 20 Minuten backen lassen – dann kann auch schon serviert werden.

Bei diesem phänomenalen, leichten Rezept für Lachsfilet mit Bärlauchkruste bekommen wir einfach sofort echte Frühlingsgefühle!

Tipp: Wer einfach nur Lust auf ein leckeres, saisonal angehauchtes Lachsgericht hat, kann frisches Baguette als Beilage servieren. Wer sich hingegen Low Carb ernährt, sollte den Lachs auf einem Salatbett, zum Beispiel aus Rucola, servieren.

Übrigens: Das Rezept lässt sich ganz nach Belieben abwandeln. Sie können das Lachsfilet zum Beispiel durch jedes andere Fischfilet ersetzen – was eben gerade im Hause ist oder worauf Sie Lust haben. Auch was den Bärlauch betrifft können Sie Kreativität walten lassen. Sie konnten das würzige Kraut nicht ergattern oder es hat gerade einfach keine Saison? Sie können Bärlauch auch durch andere Kräuter und Kräutermischungen ersetzen.

Auf der Suche nach weiteren Rezepten mit wenigen Kohlenhydraten? Dann stöbern Sie doch mal durch unsere Bildergalerie:

Weitere leckere Ideen mit Bärlauch sowie Rezeptideen mit saftigem Lachs finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen