Cremig überbacken Würziger Wirsing-Nudel-Auflauf

Von

Bewerten Sie das Rezept
Deftig und lecker: Dieser Wirsing-Nudel-Auflauf wärmt von innen und ist obendrein ganz leicht.

Foto: Matthias Liebich

Deftig und lecker: Dieser Wirsing-Nudel-Auflauf wärmt von innen und ist obendrein ganz leicht.

In Gebieten mit mildem Klima kann man sich bis in den Februar hinein über würzigen Wirsing freuen. Sie wollen den leckeren Kohl öfter in den Speiseplan einbauen? Dann versuchen Sie es mit diesem leichten Wirsing-Nudel-Auflauf.

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Vollkorn-Nudeln
  • Salz
  • 250 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • 50 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 1 TL grober Senf
  • 40 g leichter, zerbröckelter Fetakäse

Pro Portion etwa:

  • 350 kcal
  • 12 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate
  • 21 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Nudeln in kochendem Salzwasser gar kochen, so dass sie noch Biss haben. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Wirsing putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Wirsing zufügen und 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren.
  4. Nudeln mit Wirsing und Senf mischen, in eine gefettete Auflaufform füllen. Mit zerbröckeltem Fetakäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

Dieser Wirsing-Nudel-Auflauf ist ein tolles Beispiel, wie man einem Nudelauflauf einen regionalen Anstrich verleihen kann.

Nudel- und Auflauf-Fans sollten unbedingt auch unseren köstlichen Nudelauflauf mit Erbsen & Pilzen sowie unseren mediterranen Nudelauflauf mit Zucchini und Paprika probieren.

Weitere kreative Rezepte für verschiedene Nudelgerichte finden Sie auf unserer Themenseite. Einfach anklicken und inspirieren lassen!

Seite

Von