Food-Trend Fermentierter Kurkuma-Blumenkohl mit Kräuter-Hummus

Von

Bewerten Sie das Rezept
Diesen fermentierten Blumenkohl zuzubereiten, dauert an sich nicht lange. Natürlich benötigt der Gärungsprozess ein paar Tage, umso leckerer schmeckt dieses raffiniert gewürzte Gericht dann aber.

Foto: Matthias Liebich

Diesen fermentierten Blumenkohl zuzubereiten, dauert an sich nicht lange. Natürlich benötigt der Gärungsprozess ein paar Tage, umso leckerer schmeckt dieses raffiniert gewürzte Gericht dann aber.

Fermentieren ist in aller Munde: Gegärte Gerichte sollen sich u. a. positiv auf die Darmflora auswirken. Mit diesem Rezept können Sie den neuen, aber alten Food-Trend mit Blumenkohl probieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 großer Blumenkohl
  • 2-3 Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Koriandersaat
  • 1 Tütchen Zitronensäurepulver (5 g)
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Bund Dill
  • 200 ml Weißweinessig
  • 2 EL Salz
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 3 EL Tahin (Sesampaste aus dem Glas)
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 Bund gemischte Kräuter (z. B. Basilikum, Koriander, Kerbel)

Pro Portion etwa:

  • 255 kcal
  • 10 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate
  • 14 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 20 Minuten (zzgl. Wartezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Möhre schälen, waschen und in Scheiben schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen, Chili entkernen und beides fein hacken.
  2. Koriander grob zerstoßen, mit Zitronensäure, Kurkuma und Curry mischen. Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken. Gehackte Knoblauchzehen und vorbereitete Zutaten gut mischen und in 2 große Gläser mit Schraubverschluss (ca. 750 ml) füllen.
  3. Essig und 2 EL Salz mischen und in die Behälter füllen. Dann mit Wasser vollständig auffüllen. Gläser verschließen und 5 Tage bei Zimmertemperatur fermentieren (gären) lassen.
  4. Kichererbsen abgießen und abspülen. 1 Knoblauchzehe schälen, hacken. Kichererbsen, Knoblauch und Tahin fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und ca. 5 EL Wasser glatt verrühren, abschmecken. Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und unterrühren. Hummus und abgetropftes Gemüse anrichten.

Unser Tipp: Dazu passt Fladenbrot.

Sie lieben Blumenkohl? Im Video sehen Sie ein köstliches Rezept für gefüllten Blumenkohl:

Gefüllter Blumenkohl

So geht Gefüllter Blumenkohl

Gefüllter Blumenkohl

Beschreibung anzeigen

Hat Ihnen unser Rezept für fermentierten Blumenkohl gefallen? Entdecken Sie bei uns weitere Blumenkohl-Gerichte sowie raffinierte Rezepte mit Gewürzen.

Seite

Von