Low-Carb-Rezept Sommerliche Variante: Schmorgurkeneintopf mit Hackbällchen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Die Schmorgurke erfreut sich wegen ihres aromatischen Geschmacks immer größerer Beliebheit. Probieren Sie sie in diesem Schmorgurkeneintopf mit Hackbällchen.

Foto: StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling

Die Schmorgurke erfreut sich wegen ihres aromatischen Geschmacks immer größerer Beliebheit. Probieren Sie sie in diesem Schmorgurkeneintopf mit Hackbällchen.

Dank dieses aromatischen Schmorgurkeneintopf mit Hackbällchen müssen Eintopf-Liebhaber auch im Sommer nicht auf Deftiges verzichten. Die aromatischen Schmorgurken sind dank ihres festen Fruchtfleisches perfekt zum Kochen oder – wer hätte es gedacht – Schmoren geeignet. So wird Ihr Eintopf herrlich erfrischend und leicht!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • ca. 2 EL zarte Haferflocken
  • 2 EL Quark
  • 1 Ei
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kochsahne
  • 1 Msp. Kurkumapulver
  • 800 g Schmorgurken
  • 1 - 2 EL Weißweinessig

Pro Portion etwa:

  • 452 kcal
  • 32 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate
  • 28 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 1 Stunde Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen, anschließend kurz abkühlen lassen.
  2. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer und die Zwiebelwürfel zugeben. Die Haferflocken hacken und mit dem Quark und dem Ei untermischen. Alles gut vermengen und zu einem formbaren Fleischteig verarbeiten, bei Bedarf noch etwas Haferflocken oder Quark untermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen.
  3. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und die übrigen Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen. Die Brühe mit der Kochsahne angießen, mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen und etwas einköcheln lassen. Die Hackbällchen einlegen und zugedeckt in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.
  4. Inzwischen die Schmorgurken schälen, halbieren und entkernen. Die Gurken quer in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Gurken darin einige Minuten unter Wenden anbraten, dann mit dem Essig ablöschen. Den Dill abbrausen, trocken schütteln und die Spitzen grob hacken.
  5. Die angebratenen Gurken zu den Fleischklößchen geben und alles noch 4-5 Minuten köcheln lassen. Den Eintopf abschmecken, in Teller verteilen und mit Dill bestreut servieren.

Köstliche Hackfleisch-Variationen sind international beliebt. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die besten Hackfleisch-Rezepte aus aller Welt:

Dieser leichte Schmorgurkeneintopf mit Hackbällchen passt perfekt in den Sommer – die leckeren Schmorgurken haben hierzulande von Juli bis September Saison. Übrigens: Schmorgurken sind leicht verdaulich, enthalten kaum Fett, dafür aber viele wichtige Nährstoffe. Lassen Sie sich auf unseren Themenseiten von weiteren Low Carb-Rezeptideen, deftiger Hausmannskost und vielseitigen Gerichten mit Hackfleisch inspirieren.

Seite
Von