Knackiges Frühstücksrezept Raffiniert: Spiegeleier in Paprikaringen

Von

Bewerten Sie das Rezept
So gesund und frisch können Sie Ihre Spiegeleier formen – ganz einfach mit Hilfe von Paprikaringen. Genial!

Foto: Matthias Liebich

So gesund und frisch können Sie Ihre Spiegeleier formen – ganz einfach mit Hilfe von Paprikaringen. Genial!

Was für eine tolle Idee, um ein perfektes Spiegelei zu formen! Mit unserem Rezept bereiten Sie schnell frische Spiegeleier in Paprikaringen zu. So bekommt Ihr Frühstück noch knackige Frische.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 rote Paprika
  • 1 TL Öl
  • 2 Eier (Größe M)
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Schnittlauchröllchen
  • 2 Scheiben Vollkorntoast

Pro Portion etwa:

  • 225 kcal
  • 15 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate
  • 14 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Paprika waschen und den Deckel abschneiden. Paprika aushöhlen und in etwa 2 Zentimeter dicke Ringe schneiden.
  2. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Ringe darin pro Seite 1 Minute anbraten.
  4. In jeden Ring ein auf­geschlagenes Ei gleiten lassen und bei milder Hitze zum Spiegelei stocken lassen. Salzen und mit etwas Paprikapulver würzen. Vor dem Ser­vieren mit Schnittlauchröllchen be­streuen.

Tipp: Schmeckt auf geröstetem Vollkorn­-Toast oder Schwarzbrot.

Gefällt Ihnen unsere kreative Rezeptidee für Spiegelei in Paprikaringen? Entdecken Sie bei uns weitere raffinierte Frühstücksideen, mit denen Sie gesund und ausgewogen in den Tag starten können. Diese Spiegelei-Variante ist auch eine tolle Idee für ein leichtes Mittagessen. Noch mehr Rezepte, Tipps und Tricks für Ihre Diät finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen