Süße Versuchung Unser einfaches Rezept für türkischen Honig

Von

Bewerten Sie das Rezept
Genießen Sie mit unserem Rezept ganz schnell Ihren selbstgemachten türkischen Honig.

Foto: MATTHIAS LIEBICH

Genießen Sie mit unserem Rezept ganz schnell Ihren selbstgemachten türkischen Honig.

Türkischer Honig hat eigentlich nichts mit Bienenhonig zu tun. Vielmehr steht die Bezeichnung für köstlichen weißen Nougat, der zusammen mit Nüssen und trockenen Früchten jedes süße Herz höher schlagen lässt. Dabei ist die Leckerei gar nicht so kalorienreich. Mit unserem Rezept können Sie türkischen Honig ganz leicht selber machen.

Zutaten:

  • 4 große eckige Oblaten (Esspapier; ca. 12 x 20 cm)
  • 90 g flüssiger Honig
  • 90 g Glukosesirup
  • 250 g Zucker
  • 2 Bio-Eiweiß (M)
  • 2 gehäufte TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Vanillepulver (ersatzweise Mark von 1 Vanilleschote)
  • 200 g geröstete Nussmischung
  • 30 g kandierte Ananas
  • 30 g getrocknete Cranberrys

Pro Portion etwa:

  • 125 kcal
  • 5 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate
  • 2 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. Übernacht)

Und so wird’s gemacht:

  1. Eine eckige Form (24 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. 2 Oblaten einlegen. Form beiseitestellen.
  2. Honig, Glukosesirup, Zucker und 100 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Die Mischung ohne Deckel bei mittlerer Hitze einkochen und auf 130 °C erhitzen. Die Temperatur am besten mit einem Zuckerthermometer oder einem elektrischen Einstichthermometer kontrollieren.
  3. Eiweiße in einer Küchenmaschine steif schlagen. Zimt und Vanille untermixen. Dann unter ständigem Schlagen nach und nach die heiße Zuckermasse langsam zugießen und unterschlagen. Masse ca. 20 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis sie etwas abgekühlt ist.
  4. Nüsse grob, Ananas und Cranberrys fein hacken. Pistazien, Nüsse und Früchte mischen, mit einem Teigschaber unter die Eiweißmischung heben.
  5. Auf die Oblaten streichen (Masse ist sehr klebrig). Mit 2 Oblaten belegen, etwas andrücken. Ein passendes Stück Backpapier auflegen. Mit einem Frühstücksbrett und z. B. Konservendosen beschweren.
  6. Über Nacht bei Zimmertemperatur fest werden lassen. Aus der Form stürzen, Backpapier abziehen. Masse mit einem sehr scharfen Messer in Würfel schneiden.

Ihnen hat unser Rezept für türkischen Honig gefallen? Entdecken Sie bei uns weitere köstliche Dessertrezepte sowie Wissenswertes rund um Süßigkeiten & Co.

Von

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen