14.02.2018 - 12:32

Toll zum Brunch Roastbeef in würziger Pfefferkruste

Von

Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Da läuft einem schon beim Anblick das Wasser im Munde zusammen: leckeres Roastbeef in würziger Pfefferkruste.

Foto: Matthias Liebich

Da läuft einem schon beim Anblick das Wasser im Munde zusammen: leckeres Roastbeef in würziger Pfefferkruste.

Sie planen ein Buffet, etwa zum Brunch? Dann sollten Sie unbedingt dieses selbst gemachte Roastbeef mit Pfefferkruste auftischen. Ihre Gäste werden es lieben, garantiert!

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1,7 kg Roastbeef
  • Salz
  • 5 EL Olivenöl
  • 30 g schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen

Pro Portion etwa:

  • 330 kcal
  • 15 g Fett
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 48 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunden und 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Roastbeef von Sehnen und Fett befreien, kalt abspülen und gründlich trocken tupfen. Fleisch mit Salz einreiben. 2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Roastbeef darin goldbraun anbraten.
  2. Pfeffer und Wacholderbeeren im Mörser zerstoßen. Rosmarin und Petersilie waschen, Nadeln bzw. Blättchen abzupfen und hacken. Knoblauch schälen und hacken. Alles mit 3 EL Öl verrühren.
  3. Roastbeef mit der Würzmischung einstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 120 °C, Umluft: 100 °C, Gas: Stufe 1) 50–60 Minuten backen. Fleisch vor dem Aufschneiden ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Sie lieben Hausmannskost? Schauen Sie mal in unsere Bildergalerie:

Roastbeef in Pfefferkruste ist ein tolles Fleisch-Gericht für Ihr Buffet – und das mit ganz wenig Aufwand. Die meiste Arbeit erledigt am Ende ohnehin der Backofen. Ideal, wenn Sie in der Zwischenzeit noch weitere Leckereien zubereiten müssen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe