Ohne Fleisch! Gebratener Halloumi auf Zucchinisalat mit fruchtiger Salsa

Von

Bewerten Sie das Rezept
Bei unserem Rezept für gebratenen Halloumi auf Zucchinisalat kommen Low-Carb-Fans voll auf ihre Kosten.

Foto: Gräfe & Unzer Verlag / mona binner PHOTOGRAPHIE

Bei unserem Rezept für gebratenen Halloumi auf Zucchinisalat kommen Low-Carb-Fans voll auf ihre Kosten.

Halloumi schmeckt nicht nur frisch vom Grill gut – auch gebraten auf Zucchinisalat ist das Ganze ein echter Genuss. Zusätzlicher Vorteil: Bei gerade einmal 11 g Kohlenhydrate ist der Salat auch für die Low-Carb-Ernährung geeignet.

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für den Zucchinisalat:
  • 500 g Zucchini
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl, oder 300 g [griechischer] Joghurt
  • 1 TL gehackte Minze
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Für die Salsa:
  • 250 g Papaya-Fruchtfleisch, (geschält und entkernt)
  • 500 g Roma-Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Stängel Koriandergrün
  • 1 rote Chilischote
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Außerdem:
  • 400 g Halloumi
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Butterschmalz

Pro Portion etwa:

  • 582 kcal
  • 46 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 32 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 20 Minuten Warte- und 10 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Salat die Zucchini waschen und grob raspeln. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Zucchini, Schalotten, Zitronensaft, Öl oder Joghurt und Minze vermengen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Für die Salsa die Papaya fein würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und hacken, die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Kurz vor dem Servieren alle Zutaten vermengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Halloumi in Scheiben schneiden, würzen und im heißen Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten. Den Halloumi auf dem Zucchinisalat anrichten und die Salsa darüber verteilen.

Auf der Suche nach weiteren Low-Carb-Salaten? Werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie.

Ein köstlicher, knackiger Salat ist wie gemacht für eine Diät – erst recht diese Variante mit gebratenem Halloumi. Weitere schmackhafte Salat-Rezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite
Von