Salat für die kalten Tage Rezept für Hähnchenfilet mit Wintersalat

Genau der richtige Salat für kalte Tage: Wintersalat mit Hähnchenfilet.

Foto: Matthias Liebich

Genau der richtige Salat für kalte Tage: Wintersalat mit Hähnchenfilet.

Jede Jahreszeit hat Ihre eigenen Spezialitäten in petto – so auch der Winter. Probieren Sie diese Wintersalat-Kreation aus Feldsalat, rote Bete und würzigem Hähnchenfilet. Perfekt, wenn es draußen kälter wird.

Zutaten für 1 Portionen:

  • 50 g Feldsalat
  • 2 TL Öl
  • 1/2 TL scharfer Senf
  • 1 TL Essig
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 100 g Rote Bete
  • 1 Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 dünne Scheiben Toastbrot
  • 120 g Hähnchenfilet

Pro Portion etwa:

  • 400 kcal
  • 15 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate
  • 31 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Feldsalat auf einem Teller anrichten. 2 TL Öl mit scharfem Senf, 1 EL Wasser und 1 TL Essig zu einem Dressing verrühren. Mit 1 Prise schwarzem Pfeffer würzen.
  2. Rote Bete (frisch oder eingelegt) raspeln. 1 Apfel schälen, raffeln, sofort mit 1 EL Zitronensaft vermischen. Rote Bete und Apfel unter die Marinade ziehen. Auf dem Feldsalat anrichten.
  3. 120 g Hähnchenfilet würzen, in 1 TL Öl braten. Eine Scheibe Toastbrot grillen. Das Hähnchenfilet darauf anrichten. Den Bratsatz mit 1 EL Wasser lösen, über dem Filet verteilen. Zum Salat servieren.

Sowohl Feldsalat, als auch rote Bete haben im Dezember Saison und bieten sich somit als Zutaten für einen köstlichen, leichten Wintersalat mit Hähnchenfilet zur Saison an. Weitere Inspirationen und Rezepte zu Salaten finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite

Kommentare