Unwiderstehlich Toskanische Kartoffelsuppe mit Grünkohl & Hack

Bewerten Sie das Rezept
Da kommt Freude auf: leckere toskanische Kartoffelsuppe mit Grünkohl und Hackfleisch.

Foto: iStock/ bhofack2

Da kommt Freude auf: leckere toskanische Kartoffelsuppe mit Grünkohl und Hackfleisch.

Kartoffelsuppe mit Würstchen kennt jeder. Sie wollen den Klassiker mal anders zubereiten? Dann empfehlen wir Ihnen die toskanische Variante mit Grünkohl und Hack.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Hackfleisch, Schwein
  • 1 l Rinderbrühe
  • 4 Kartoffeln, geschält
  • 200 ml Sahne, 15 % Fett
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Oregano
  • 1/2 TL Chili-Flocken
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Grünkohl

Pro Portion etwa:

  • 375 kcal
  • 21 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate
  • 22 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (inkl. Kochzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebel schälen und anschließend fein hacken. Öl in einem großem Topf erhitzen und Zwiebeln mit Hack anbraten. Sobald das Fleisch krümelig ist, kann das Ganze mit der Brühe abgelöscht werden. Hitze auf mittlere Flamme reduzieren.
  2. Kartoffeln in Würfel schneiden, Grünkohl reinigen und in mundgerechte Stücke rupfen. Beides zur Suppe hinzugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend Sahne und Milch unterrühren, die Gewürze hinzufügen und alles aufkochen lassen. Nach Belieben nochmal nachwürzen.

Sie suchen nach weiteren leichten Rezepten unter 400 Kalorien? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie:

Noch mehr Leckereien aus der Toskana gefällig? Werfen Sie einen Blick ins Video:

Hackbällchen Toskana mit würziger Tomatensauce

Mit diesem Hackbällchen-Gratin zaubern Sie die Sonne Südeuropas auf Ihren Teller – und das mit nur 15 Minuten Arbeitszeit. Probieren Sie es jetzt aus!

Hackbällchen Toskana mit würziger Tomatensauce

Beschreibung anzeigen

Info zur Kartoffelsuppe mal anders: In Italien wird für dieses Rezept Salsiccia verwendet. Dabei handelt es sich um grobes Brät mit verschiedenen Gewürzen. Zerbröselt kann es aber auch ähnlich wie Hackfleisch verwendet werden. Leider ist rohe, ungebrühte Salsiccia in Deutschland meist nur im italienischen Feinkostladen erhältlich, deshalb setzen wir in unserer Variante des Rezepts auf Schweine-Hackfleisch. Der Genuss bleibt jedoch gleich! Weitere tolle Rezepte für Suppen finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite