Neues aus dem Suppentopf Apfel-Meerrettich-Suppe: Rezept mit Wachteleiern & Schinken

Bewerten Sie das Rezept
Deftig, lecker und perfekt für den Winter: Apfel-Meerrettich-Suppe mit Wachteleiern und Serrano-Schinken.

Foto: iStock/ cegli

Deftig, lecker und perfekt für den Winter: Apfel-Meerrettich-Suppe mit Wachteleiern und Serrano-Schinken.

Die Schärfe von Meerrettich und die Süße von Äpfeln ergänzen sich einfach hervorragend, so auch in dieser Suppe. Die Wachteleier und der Serrano-Schinken machen das Gericht zu etwas ganz Besonderem. Hier das Rezept!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Äpfel
  • 3 EL Butter
  • 30 g Mehl
  • 750 ml Rinderbrühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 2 Schalotten
  • 80 g Tafelmeerrettich
  • 4 Wachteleier
  • 4 Scheiben Serrano-Schinken

Pro Portion etwa:

  • 344 kcal
  • 21 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate
  • 8 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 20 Minuten Kochzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und den Rest in Würfel schneiden. Schalotten abziehen und hacken. 2 EL Butter in einem großen Topf erhitzen und Äpfel mit Schalotten anschwitzen. Mischung mit Mehl bestäuben und gut verrühren. Rinderbrühe aufgießen und bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Einen Stabmixer zur Hand nehmen und Suppe pürieren. Sahne hinzugießen und Tafelmeerrettich unterrühren. Alles erhitzen.
  3. In der Zwischenzeit die Wachteleier hartkochen. Dann schälen und halbieren.
  4. Serrano-Schinken in Streifen schneiden und ohne Fett in einer Pfanne kross rösten.
  5. Heiße Meerrettich-Apfelsuppe auf vier Teller verteilen. Mit Wachteleier-Hälften und gebratenem Serrano-Schinken garnieren.

Weitere, tolle Rezepte für Suppen und Eintöpfe finden Sie in unserer Bildergalerie:

Die Apfel-Meerrettich-Suppe schmeckt Ihnen noch nicht genug nach Meerrettich? Kein Problem, geben Sie einfach weiteren Tafelmeerrettich hinzu, bis Sie mit dem Geschmack zufrieden sind. Wenn Sie sich ein bisschen mehr Aufwand machen wollen, können Sie den Tafelmeerrettich auch durch frischen Meerrettich ersetzen. In diesem Fall sollten Sie ihn raspeln und noch vor dem Pürieren zur Apfel-Schalotten-Mischung geben und kurz anschwitzen lassen. Weitere Rezept-Ideen zu verschiedenen Suppen finden Sie auf unserer Themenseite..

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen