Für die schlanke Linie Cremige Pastinakensuppe mit Apfel

Bewerten Sie das Rezept
So schnell, so einfach: Pastinakensuppe mit Apfel.

Foto: iStock/ Qwart

So schnell, so einfach: Pastinakensuppe mit Apfel.

Im Herbst und Winter erfreut sich Wurzelgemüse einer besonderen Beliebtheit. Nach einiger Zeit der Vergessenheit ist nun die Pastinake wieder auf dem Vormarsch. Sie ist würzig, nussig und leicht süßlich – und einfach eine tolle Zutat für leckere Suppen. Unser Favorit: Pastinakensuppe mit Apfel.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Pastinaken, frisch
  • 1 Apfel
  • 2 EL Butter
  • 1 l Brühe
  • 1 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Frische Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 193 kcal
  • 12 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 15 Minuten Kochzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Pastinaken schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls würfeln.
  2. Butter in einem Topf zerlassen und Pastinaken und Apfel anrösten. Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Anschließend Hitze reduzieren und das Ganze 15 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  3. Sahne unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Stabmixer eine Cremesuppe pürieren. Diese auf vier Tellern verteilen und mit frischer Petersilie garnieren – fertig!

Lust auf noch mehr Suppen und Eintöpfe? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie:

Siehe auch: Suppe

>> Pastinaken-Karotten-Auflauf mit Nüssen

>> Würzige Kürbis-Apfel-Suppe

Seite

Kommentare