Kaum Kohlenhydrate Auberginen-Schiffchen mit leckerem Belag

Für ein leckeres Sandwich, brauchen Sie nicht zwangsläufig Brot. Auberginen sind eine tolle Alternative.

Foto: iStock/ ALLEKO

Für ein leckeres Sandwich, brauchen Sie nicht zwangsläufig Brot. Auberginen sind eine tolle Alternative.

Wer sich Low Carb ernährt, musst zumeist auf leckere, belegte Sandwiches verzichten. Eine gute Alternative sind Auberginen-Schiffchen!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Aubergine, klein
  • Salz
  • 4 TL Olivenöl
  • 1 große Tomate
  • ½ Salatgurke
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 2 Scheiben Emmentaler

Pro Portion etwa:

  • 248 kcal
  • 15 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate
  • 16 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (inkl. 15 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Aubergine abwaschen und längst in Scheiben schneiden. Durchmesser: ca. 5 mm. Es sollten etwa vier Scheiben entstehen. Diese beidseitig mit Salz bestreuen und auf Küchenpapier zehn Minuten ruhen lassen.
  2. Auberginen von beiden Seiten mit Küchenpapier abtupfen und so das ausgetretene Wasser aufsaugen. Die Scheiben mit Olivenöl bestreichen und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf dem Rost 15 Minuten backen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Gurke und Tomate abwaschen und in Scheiben schneiden.
  4. Nach Ende der Backzeit die Aubergine aus dem Ofen nehmen und zwei der Scheiben mit Schinken, Käse, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. Zweite Auberginen-Scheibe auflegen und nach Belieben mit Zahnstochern fixieren. Fertig ist das Low-Carb-Sandwich.

Weitere Anregungen für Low-Carb-Rezepte gefällig? Dann klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie:

Siehe auch: Low Carb

Seite

Kommentare