Nur 322 Kalorien Gegrillter Lachs auf Spinatbett

Bewerten Sie das Rezept
Der Knüller für die Low-Carb-Diät: gegrillter Lachs auf würzigem Spinat.

Foto: iStock/ fermate

Der Knüller für die Low-Carb-Diät: gegrillter Lachs auf würzigem Spinat.

Lachs ist eine perfekte Zutat für jede Diät: Er ist reich an Omega-3-Fettsäuren, hat viel Eiweiß, dazu wichtige Vitamine und Nährstoffe. In Kombination mit Spinat ist er einfach unschlagbar – selbst, wenn Sie Low-Carb-Anhänger sind.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 600 g Blattspinat, TK
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • Thymian
  • 4 Lachsfilets (á 500 g)
  • ½ Zitrone, in Scheiben

Pro Portion etwa:

  • 322 kcal
  • 16 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate
  • 38 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 25 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und beides glasig dünsten. Den zuvor aufgetauten Blattspinat hinzugeben und zehn Minuten mitdünsten.
  2. In der Zwischenzeit Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. Im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen 25 Minuten garen lassen.
  3. Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian abschmecken. Dann mit dem Lachs auf vier Tellern anrichten und mit Zitronenscheiben garnieren.

Dieser gegrillte Lachs auf Spinatbett ist perfekt, wenn Sie auf der Suche nach einem leichten Gericht sind, das sogar noch in Ihren Low-Carb-Ernährungsplan passt. Weitere Rezepte mit Lachs und Spinat finden Sie auf unseren Themenseiten.

Seite