Herbstlich-würzig Champignon-Pfanne: diättaugliches Low-Carb-Rezept

So lecker und trotzdem leicht: cremige Pilz-Pfanne.

Foto: iStock/ vertmedia

So lecker und trotzdem leicht: cremige Pilz-Pfanne.

Champignons sind die perfekten Begleiter durch jede Diät – dank ihres hohen Wasseranteils und der niedrigen Kalorienbilanz. Die Champignon-Pfanne etwa schmeckt köstlich – wer mag, in Kombination mit einer leichten Beilage.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Champignons, braun
  • 400 g Champignons, weiß
  • 4 Schalotten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml Brühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 4 EL Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 280 kcal
  • 20 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 35 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Die beiden Sorten Champignons mit einer Bürste oder Küchenpapier von Verschmutzungen befreien und das Stielende abschneiden. Dann Pilze in Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Lauchzwiebeln abwaschen und in Ringe schneiden.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne zerlassen und zunächst die Champignons anbraten, bis sie eine schöne braune Färbung angenommen haben. Dann Schalotten und Frühlingszwiebeln dazugeben und fünf Minuten mitdünsten lassen. Zum Schluss Knoblauch unterrühren und zwei Minuten braten lassen.
  3. Brühe aufgießen und fünf Minuten einkochen lassen. Schlagsahne und saure Sahne hinzugeben und erhitzen.
  4. Champignon-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren.

Unsere besten Champignon-Rezepte finden Sie in der Bildergalerie:

Siehe auch: Champignon

>> Gefüllte Champignons mit Spinat und Käse

>> Low Carb: Leichtes Omelett mit Champignons

Seite

Kommentare