Der Klassiker mal abgewandelt Rührei mit Trüffel und Tomaten

Bewerten Sie das Rezept
Rührei mit Trüffel: toll für ein festliches Frühstück.

Foto: iStock/ kabVisio

Rührei mit Trüffel: toll für ein festliches Frühstück.

Sie wollen etwas Pep auf den Frühstückstisch zaubern? Dann probieren mal dieses Trüffel-Rührei. Besonders aromatisch wird's, wenn Sie bereits am Vorabend mit der Zubereitung beginnen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 50 g Trüffel, schwarz
  • 8 Eier
  • 16 Cocktailtomaten
  • 2 EL Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Pro Portion etwa:

  • 235 kcal
  • 17 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate
  • 16 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. Zeit zum Durchziehen)

Und so wird’s gemacht:

  1. Trüffel ggf. reinigen. Die Hälfte fein hacken, die andere in dünne Scheiben hobeln. Eier in eine Schüssel schlagen und kräftig verquirlen. Gehackten Trüffel unter das Ei rühren und das Ganze im Kühlschrank ziehen lassen: je länger, desto intensiver ist der Geschmack. Mindestens eine Stunde sollte es sein – besser noch über Nacht.
  2. Cocktailtomaten abwaschen und halbieren. Die Eimasse nochmals durchquirlen. Dann Butter in einer Pfanne zerlassen und das Ei hineingießen. Das Ganze bei mittlerer Hitze stocken lassen. Mit einem Schaber aus Holz die Eimasse von außen nach innen zusammenschieben, bis es vollständig gestockt ist, aber noch feucht glänzt. Zum Schluss die Tomaten unterheben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Auf vier Tellern anrichten und mit gehobeltem Trüffel garnieren – fertig!
Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen