Lust auf ein warmes Frühstück? Low-Carb-Waffeln mit frischen Heidelbeeren

Bewerten Sie das Rezept
Wie wär's mit diesen himmlischen Low-Carb-Waffeln für Ihren nächsten Sonntags-Brunch?

Foto: StockFood / Wischnewski, Jan

Wie wär's mit diesen himmlischen Low-Carb-Waffeln für Ihren nächsten Sonntags-Brunch?

Schmeißen Sie Ihr Waffeleisen an und probieren Sie diese leichte Low Carb-Version mit Kokosmehl. Die Kokosaromen geben der Waffel eine dezent exotische Note. Einfach köstlich!

Zutaten für 6 Waffeln:

  • 3 EL Kokosfett
  • 50 g zuckerfreie Zartbitterschokolade
  • 100 g Blaubeeren
  • 3 Eier (Größe L), Zimmertemperatur
  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 EL Xylit-Zucker
  • 3-4 Tropfen Vanillearoma, (oder Extrakt)
  • 100 g Macadamianusskerne
  • 3 EL Kokosmehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • flüssige Butter, für das Waffeleisen
  • Blaubeeren, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 360 kcal
  • 9 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate
  • 33 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten (zzgl. 20 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Das Kokosfett in einem Top kurz erwärmen, bis es flüssig wird. Die Schokolade hacken. Die Blaubeeren waschen.
  2. Alle Zutaten, bis auf die Blaubeeren, in einem Standmixer zuerst bei niedriger Stufe, dann bei höchster Stufe jeweils 30 Sekunden zu einem glatten Teig pürieren.
  3. Das Waffeleisen vorheizen und mit flüssiger Butter bepinseln. Die Vertiefungen des Waffeleisens mit Teig befüllen und einige Blaubeeren darauf verteilen. Das Waffeleisen schließen und backen lassen, bis kein Dampf mehr aufsteigt und die Waffeln sich leicht vom Eisen lösen.

Sie lieben Waffeln? Dann finden Sie im Video vier kreative Ideen:

4 Ideen für dein Waffeleisen
4 Ideen für dein Waffeleisen

Siehe auch: Low Carb, Frühstücksideen und Schnelle Rezepte

>> Süßes am Morgen: 10 hinreißende Frühstücksideen

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen