Abgewandelter Klassiker Bratwürstchen mit Lauch und saurer Sahne

Von

Bewerten Sie das Rezept
Bratwürstchen mit einer leckeren Lauch-Sahne-Beilage ... manchmal muss es einfach etwas Deftiges sein!

Foto: StockFood / The Picture Pantry

Bratwürstchen mit einer leckeren Lauch-Sahne-Beilage ... manchmal muss es einfach etwas Deftiges sein!

Bei einer Diät auf die geliebte Bratwurst verzichten? Keineswegs! Mit dieser frischen Beilage zaubern Sie ein sättigendes Gericht mit weniger als 400 Kalorien.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 EL Olivenöl, für das Blech
  • 3 EL Olivenöl
  • 8 rohe Bratwürstchen
  • 2 kleine Stangen Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 8 Stängel frischer Thymianblättchen
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 100 g saure Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 EL grober Senf

Pro Portion etwa:

  • 377 kcal
  • 36 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate
  • 9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 25 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Öl bestreichen. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Bratwürstchen darin ringsum kurz anbraten, dann beiseite stellen. Den Lauch waschen, putzen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Thymian abbrausen, trocken tupfen und die Spitzen abzupfen.
  2. Die Lauchringe und Zwiebelstreifen auf dem Blech verteilen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bratwürstchen auflegen und im Ofen ca. 20 Minuten garen, dabei mehrmals wenden.
  3. Herausnehmen, das Gemüse und die Würstchen in eine Schüssel geben und die Thymianspitzen untermischen. Die saure Sahne mit der Crème fraîche und dem Senf glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Würstchen mit der Lauch-Zwiebel-Mischung auf Tellern anrichten, mit 1 bis 2 EL saurer Sahne verfeinern und servieren.

Siehe auch: Grillen

Seite
Von