Leicht und kohlenhydratarm Leckere Low Carb Nudelpfanne

Von

Bewerten Sie das Rezept
Probieren Sie unsere Low Carb Nudelpfanne mit Zucchini und Schinken.

Foto: StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling

Probieren Sie unsere Low Carb Nudelpfanne mit Zucchini und Schinken.

Nudeln schlemmen ohne schlechtes Gewissen – kein Problem! Unsere leckere Low Carb Nudelpfanne ist reich an Vitaminen und Proteinen. Hier geht's zum einfachen Diät-Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Low-Carb-Nudeln (z. B. Konjaknudeln)
  • Salz
  • 150 g magerer Schinken
  • 2 Zucchini
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 - 2 TL Thymianblättchen, (frisch)
  • Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 139 kcal
  • 9 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate
  • 9 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 15 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Zubereitung der Nudeln hängt davon ab, für welche Variante Sie sich entscheiden. Hier stellen wir Ihnen die verschiedenen Sorten vor. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Inzwischen den Schinken in schmale Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Öl mit dem Schinken und den Zucchini anbraten.
  3. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln unterschwenken und unter gelegentlichem Wenden heiß werden lassen.

Hat Ihnen unsere Low Carb Nudelpfanne geschmeckt? Dann sollten Sie einen Blick in unsere Bildergalerie werfen, dort haben wir für Sie die leckersten Gerichte für Ihre Diät.

Übrigens: Am wenigsten Kalorien haben Konjaknudeln. Hier erfahren Sie mehr.

Wenn Sie bei Ihrer Diät nicht auf Pasta verzichten wollen, sollten Sie unsere überbackenen Gemüsenudeln mit Feta oder die vegane Zucchinipasta mit Bolognese probieren.

Auf unseren Themenseiten finden Sie mehr Low Carb-Gerichte mit Zucchini.

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen